Kultur - Highlights & Hintergründe

Highlights & Hintergründe

Kunst

Das Haus der Kunst in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Jubiläum NS-Kunsttempel "reloaded"

Was rein durfte und was nicht, diktierte der "Führer": Am 18. Juli 1937 wurde das "Haus der Deutschen Kunst" eröffnet. Heute ist der Nazibau eine Instanz der Gegenwartskunst - und feiert seinen 75. Geburtstag. [mehr]


Die Glaskuppel in der Pinakothek der Moderne | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Pinakothek der Moderne Zehn Jahre Kunst unter der Kuppel

Die Pinakothek der Moderne ist das größte Museum für moderne Kunst in Deutschland. Die jüngste Schwester unter den drei Pinakotheken entpuppte sich als wahrer Besuchermagnet - mit schalem Beigeschmack allerdings. Ein Porträt. [mehr]


Türkentor und Museum Brandhorst in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Museum Brandhorst Buntes Erfolgskonzept

Dass Farbe Räume verändert, wissen die Architekten Sauerbruch und Hutton schon lange. Für die Fassade des Museum Brandhorst in München haben sie sich daher etwas ganz Besonderes ausgedacht: bunte Keramikstäbe - passend zur ebenso bunten Kunstsammlung hinter den Stäbchen. [mehr]


Bauhaus-Illustration | Bild: BR zum Thema Bauhaus in Bayern Bayerns Baumoderne auf der Spur

Beides fängt mit B an. Womit die Gemeinsamkeiten enden: Der Geist des Bauhauses hat um Bayern einen Bogen gemacht. Und doch findet sich im Freistaat mancher Meilenstein der Moderne. Wir gehen auf Spurensuche. [mehr]


Katze unterm Baum, 1910 | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema 100 Jahre "Blauer Reiter" Die blaue Revolution aus Bayern

Nur drüber zu reden, war nicht ihre Sache. Die Künstler um Wassily Kandinsky und Franz Marc fanden, dass die Kunst eine andere Malerei brauchte. Vor 100 Jahren am 18. Dezember stellten sie ihre revolutionäre Kunst zum ersten Mal aus. [mehr]


Familie am Meer, 1964 | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Gerhard Richter Malen gegen den Strom

Wie ein Haken schlagendes Kaninchen malt Gerhard Richter immer dann in eine andere Richtung, wenn man dachte, es ginge nur noch geradeaus. [mehr]

Film

Rainer Werner Fassbinder | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Rainer Werner Fassbinder Chaos macht Spaß

Die "New York Times" feierte ihn als den "faszinierendsten, begabtesten, fruchtbarsten, originellsten jungen Filmemacher in Westeuropa". Berühmt aber wurde Rainer Werner Fassbinder durchs Theater. Vor 30 Jahren ist er gestorben. [mehr]


Der Lorax 3D - Filmszene | Bild: Universal Pictures/Sam Urdank zum Thema Animationsfilm Meisterwerke aus dem Computer

Sie sind Filmstars ohne Allüren - gezeichnete oder am Computer generierte Trickfiguren. Und trotzdem sind sie Stars, wie Mickey Mouse, Shrek & Co immer wieder beweisen. Aktuell läuft im Kino "Cars 2". [mehr]


Szene aus "The Lost Boys" | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Vampirfilm Filme mit Biss

Eines hat das Genre des Vampirfilms mit seinen Protagonisten gemeinsam: Es ist einfach nicht totzukriegen. Der beste Beweis dafür ist der weltweite Erfolg der Twilight-Filme. [mehr]

Bühne

Liesl Karlstadt und Karl Valentin | Bild: SZ Photo / Scherl zum Thema Karl Valentin und Liesl Karlstadt Zwei bayerische Komiker von Welt

Absurd, destruktiv, tragisch - die Komik von Karl Valentin und Liesl Karlstadt erschüttert Kategorien der Wirklichkeit und Lachmuskeln gleichermaßen. Die beiden Genies aus München sind längst Klassiker ihres Fachs. [mehr]


Gerhard Polt in "Kehraus" (1983) | Bild: BR zum Thema Gerhard Polt Der vitale Resignierer

Niemand sonst versteht es so, die Abgründe des Lebens in satirische Farce, die Brutalitäten des Alltags ins Komische zu verwandeln: Gerhard Polt. Die Sketch-Serie "Fast wia im richtigen Leben" mit ihren legendären Dialogen machte ihn in den 1980er-Jahren berühmt. [mehr]


Dieter Hildebrandt | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Dieter Hildebrandt Tod eines heiteren Pessimisten

Dass er Krebs hatte, war seit einigen Wochen bekannt. Dass es so schnell ging, schockierte Freunde und Fans des Kabarettisten gleichermaßen: Am 20. November starb Dieter Hildebrandt (86) in einem Münchner Krankenhaus. [mehr]


konstantin-wecker | Bild: Thomas Karsten zum Thema Konstantin Wecker Ein musikalischer Kraftprotz

Erfolg hatte er nicht immer. Dafür meistens eine Botschaft. Am Flügel und Mikrofon singt er seit über 30 Jahren gegen die Mächtigen und die Machtverhältnisse in der Welt an. Am 1. Juni feierte Konstantin Wecker seinen 65. Geburtstag. [mehr]

Religion

Illustration: Martin Luther, dahinter ein Feuerwerk | Bild: BR zum Thema LUTHER! 500 Jahre Reformation

Das Reformationsjubiläum 2017 reiht sich ein in eine lange und vielfältige Tradition von Luthergedenktagen. Es zeigt sich: Jedes Jahrhundert hat seinen eigenen Luther [mehr]


Papst Johannes XXIII. und Papst Paul VI. | Bild: picture-alliance/dpa; Illustration und Montage: BR zum Thema 50 Jahre Vatikanum Eine regelrechte Revolution

Die Evolutionstheorie ist Quatsch und der Gottesdienst gehört auf Latein gehalten - so lautete die päpstliche Ansage in der katholischen Kirche in den 1950er-Jahren. Doch dann berief Papst Johannes XXIII. 1962 das zweite Vatikanische Konzil ein. [mehr]

Kunst & Krempel


Apfelschimmel | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 04:20 Uhr BR Fernsehen
Apfelschimmel Statussymbol am Zügel


Chinesischer Teller aus Jingdezhen | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 04:20 Uhr BR Fernsehen
Chinesischer Teller Hübscher Ballast

Literatur

Ein Buch vor bayerischer Flagge | Bild: BR, colourbox.com, Montage: BR zum Thema Bayerische Autoren Von Achternbusch bis Wedekind

Wortakrobaten und Weiberhelden, intellektuelle Raufbolde und Florettartisten: Die bayerische Literaturszene der letzten 150 Jahre hat viel zu bieten. Wir stellen Ihnen einige der originellsten Köpfe vor. [mehr]


Illustration: Herbert Achternbusch und ein Zitat von ihm | Bild: BR, picture-alliance/dpa, Montage: BR / Christian Sonnberger zum Thema Herbert Achternbusch "Kunst kommt von Kontern"

"Ich habe alles gemacht, was ich wollte." Herbert Achternbusch ist Filmemacher, Maler, Bildhauer, Dramatiker, Schriftsteller, Schauspieler - und mit Stolz bayerischer Anarchist. Ein unangepasster Wanderer zwischen den Künsten. [mehr]


Mann in Lederhosen wird erschossen | Bild: Illustration: BR zum Thema Bayern-Krimis Lynchmord und Lederhosen

Mord und Totschlag gehören zum Großstadt-Krimi wie Sahne auf den Zwetschgendatschi. Ganz anders sieht es im Alpenvorland aus. Hier, wo die Kässpatzen vom Dach pfeifen und jeder jeden kennt - oder zu kennen glaubt, da erschüttern blutige Verbrechen die idyllegeprägten Weltbilder bis ins Mark. [mehr]


Wolfgang Koeppen (Aufnahme von 1952) | Bild: SZ Photo zum Thema Wolfgang Koeppen Der Komet der 50er-Jahre

Mit Wolfgang Koeppen kam die Moderne in die deutsche Literatur der 1950er-Jahre. Danach schrieb er fast nur noch für die Schublade seiner Münchner Wohnung. [mehr]


Franz Graf von Pocci | Bild: SZ Photo / Scherl zum Thema Franz Graf von Pocci "Kasperlgraf" und Hofbeamter

Er schuf einen Kasperl, so gar nicht nach dem Geschmack der pädagogisch korrekten Zunft: Am 7. März 1807 wurde der Münchner Hofbeamte Franz Graf von Pocci geboren. [mehr]