Bayern 2 - kulturWelt

Aktuelles Feuilleton

kulturWelt Aktuelles Feuilleton

Die Sendung vom 27. Februar

  • Locke die Jugend zur alten Kunst: Die Aktion „Re:Act“ der Hypo-Kunsthalle München und des „Harry Klein“
  • „Cells“: Große Louise-Bourgeois-Retrospektive in München
  • Ein "Unzeitgemäßer" - Zum Tode des Literaturkritikers Fritz J. Raddatz
  • Ein unbekannter Borchert: "Käse. Die Komödie des Menschen"

Zu Themen der Woche

Der Große Buddha von Kamakura/Japan | Bild: Foto: Stephan v. d. Schulenburg zur Bildergalerie Ausstellung Buddha. 108 Begegnungen

Buddha-Darstellungen gibt es in den unterschiedlichsten Variationen auf der ganzen Welt. Das Bildnis des Gautama Buddha gilt als Ideal des friedlichen Menschen. Frankfurt zeigt jetzt 108 solcher Beispiele buddhistischer Kunst. [mehr]


Szene aus "Heute bin ich Samba" | Bild: Senator zum Artikel Komödie Heute bin ich Samba

"Ziemlich beste Freunde" trifft auf "Green Card": In der französischen Einwanderer-Komödie "Heute bin ich Samba" spielen Omar Sy und Charlotte Gainsbourg ein ungleiches Liebespaar, das mit allerlei Hindernissen klarkommen muss. [mehr]


American Sniper - Szene aus dem Film | Bild: Warner Bros. zum Video mit Informationen Kriegsdrama von Clint Eastwood American Sniper

Clint Eastwoods oscar-prämierter "American Sniper" erzählt von Chris Kyle, dem tödlichsten Scharfschützen der US-Militärgeschichte. Viermal kämpfte Kyle im Irakkrieg. Der Film schildert seinen Werdegang und die Folgen des Krieges für ihn und seine Familie. [mehr]


Gefährliche Liebschaften am Münchner Gärtnerplatztheater | Bild: Thomas Dashuber zum Audio mit Informationen Psychoterror und seelische Qualen "Gefährliche Liebschaften" am Gärtnerplatz

Die Handlung des Briefromans "Gefährliche Liebschaften" von Pierre-Amboirse-Francois Choderlos de Laclos wurde oft adaptiert. 1988 unsterblich verfilmt von Stephen Frears. Am Sonntagabend wurde der Roman als Musical uraufgeführt. [mehr]


Neil Patrick Harris  Unterhosen Oscars 2015 | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Das waren die Oscars Ein Moderator in Unterhosen und ein BR-Erfolg

Die 87. Oscar-Verleihung hatte einige Überraschungen zu bieten. Bei den Preisen zumindest. Nicht bei der Show. Hier zeigte sich, dass die Oscars noch weit davon entfernt sind, modern und vor allem kurzweilig zu sein. Unser Fazit. [mehr]

Bildergalerien

Mona Hatoum, Dormiente, 2008  | Bild: Sammlung Forin, Bassano; Courtesy Galleria Continua, San Gimignano/Beijing/Les Moulins, © Galleria Continua / © Bildrecht, Wien, 2015, Foto: © Ela Bialkowska zur Bildergalerie 21er Haus Wien "Das Bett in Geschichte und Gegenwartskunst"

Geburt, Liebe, Krankheit, Tod: Das Bett ist ein existenzieller Ort. Die Wiener Schau zeigt bedeutende Werke zum Thema, vertreten sind unter anderen Bonnard, Courbet, Schiele, Damien Hirst und Thomas Ruff. Zu sehen noch bis 7. Juni. [mehr]


Rosemarie Trockel | Bild: Rosemarie Trockel, Bildrecht, Wien 2014, Courtesy Sprüth Magers zur Bildergalerie "Märzôschnee ûnd Wiebôrweh..." Rosemarie Trockel im Kunsthaus Bregenz

In den 80er-Jahren wurde Rosemarie Trockel mit Strickbildern bekannt. Die Künstlerin erforscht unterschiedliche Materialien und Medien, die Ausstellung in Bregenz zeigt neuere Arbeiten Trockels. Zu sehen noch bis 6. April. [mehr]


Unterhaltung, 1935 Öl auf Ölpapier, auf Pappe aufgezogen, 42,2 x 58,9 cm Sammlung Sander  | Bild: Sammlung Sander zur Bildergalerie Oskar Schlemmer Visionen einer neuen Welt

Ambivalent sind die Visionen des großen Bauhausvisionärs und Malers Oskar Schlemmer (1888-1943). Die Staatsgalerie Stuttgart widmet ihm eine große Werkschau mit insgesamt 250 Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Skulpturen. Bis 6. April 2015! [mehr]


"OK DJ" | Bild: Daniel Josefsohn / Hatje Cantz zur Bildergalerie Best-of-Fotoband Willkommen in der Welt von Daniel Josefsohn

Diese Fotos sind nicht politisch korrekt, und ihre Titel sind es auch nicht. Daniel Josefsohn, bekannt geworden durch seine Bilder für Magazine und Kampagnen, sitzt nach einem Schlaganfall im Rollstuhl. Und arbeitet weiter. [mehr]


Das Salz der Erde - Filmszene | Bild: Juliano Ribeiro Salgado / NFP zur Bildergalerie "Das Salz der Erde" Wim Wenders und der Fotograf Sebastião Salgado

Sebastião Salgado hat auf allen Kontinenten gearbeitet und soziale Umbrüche, Hungersnöte und Kriege mit der Kamera festgehalten - in ästhetischen Schwarz-Weiß-Bildern. Wim Wenders widmet ihm nun einen Dokumentarfilm. [mehr]


"Nachts schlafen die Spione" | Bild: Martin Schlu?ter. Nachts schlafen die Spione. Letzte Ansichten des BND in Pullach. © Sieveking Verlag, Martin Schlu?ter, 2014 zur Bildergalerie "Nachts schlafen die Spione" Martin Schlüter fotografiert beim BND

Der BND zieht von Pullach nach Berlin, die alte Zentrale wird größtenteils abgerissen. Der Fotograf Martin Schlüter durfte vorher in Pullach noch fotografieren - unzensiert. Nun ist die Dokumentation als faszinierender Fotoband erschienen. [mehr]

Ausstellungen in Bayern

"Grüner Spiegel vor Wüste" 1978 | Bild: VG Bildkunst Bonn 2015 zur Bildergalerie Museum Moderner Kunst Meret Oppenheims "Gedankenspiegel"

Mit ihrem "Frühstück in Pelz" wurde die deutsch-schweizer Künstlerin in den 30er-Jahren weltberühmt. Welche Wandlungen Oppenheim, die kurz vor ihrem Abi nach Paris ging, dann vollzogen hat, ist bis 6. April in Passau zu sehen. [mehr]


Containerhafen, New Jersey, USA | Bild: Daily Overview / Digital Globe zur Bildergalerie "Willkommen im Anthropozän" Wie Menschen die Erde prägen und verändern

Ob als Landwirte, Händler, Autofahrer, Fabrikanten oder Jetsetter: Seit es sie gibt, haben Menschen die Erde verändert. Wie stark der Abdruck der Menschen auf der Erde ist, zeigt vom 5.12. bis 31.1.2016 eine Ausstellung im Deutschen Museum. [mehr]


Herbert Ploberger, Selbstbildnis mit ophtalmologischen Lehrmodellen, um 1928/30 | Bild: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, VG Bild-Kunst Bonn, 2014 zur Bildergalerie "Menschliches, Allzumenschliches" Neue Sachlichkeit im Lenbachhaus

Das Lenbachhaus hat eine bedeutende Sammlung zur "Neuen Sachlichkeit", nun wird sie in einer umgestalteten Präsentation gezeigt. Im Mittelpunkt steht die "Conditio Humana", das Menschenbild in der Kunst der 20er und 30er-Jahre. [mehr]


Ignaz Günther, Hl. Petrus Damianus am Leonhardsaltar  | Bild: Diözesanmuseum Freising, Foto: Thomas Dashuber zur Bildergalerie "Mit Leib und Seele" Münchner Rokoko in der Hypo-Kunsthalle

Pracht und Lebensnähe, schwebende Engel und äußerst gefühlvolle Menschengestalten: Die Hypo-Kunsthalle erinnert mit Werken des Münchner Rokoko an eine Blütezeit bayerischer Kunst. Zu sehen noch bis 12. April 2015. [mehr]


 Geburt eines Malers. Versuch Adler zu werden, 1990 | Bild: The Estate of Jörg Immendorff, Courtesy Galerie Michael Werner Märkisch Wilmersdorf, Köln & New York zur Bildergalerie Jörg Immendorff Versuch Adler zu werden

"Hört auf zu malen", heißt das Gemälde, mit dem Jörg Immendorff 1966 die Kunstwelt provozierte. Politik, Kunstbetrieb und große Maler blieben sein Thema. In der Augsburger Zweigstelle zeigt die Staatsgalerie bis Mitte Mai 50 Werke des 2007 gestorbenen Künstlers. [mehr]