Bayern 2 - kulturWelt

Aktuelles Feuilleton

Franz Hitzler, "Ohne Titel" (1984) (Ausstellung "jung und wild", Bayerische Akademie der Schönen Künste | Bild: Galerie van de Loo / VG Bild-Kunst, Bonn 2017 zum Audio Farbtopf, Pinsel, freier Gestus Jung und Wild: Münchner Kunstszene der 80er-Jahre

Sie wollten sich mit den Mitteln der Malerei in der zunehmend abstrakten Welt behaupten und malten krasse, expressive Werke, die die eigene Betroffenheit ausdrücken. Leibchiffren der Maler-Seele! Jetzt zu sehen in der Akademie der Schönen Künste München. [mehr]

Markus Lüpertz in seinem Atelier in Teltow | Bild: Bayerischer Rundfunk/WDR/Avanti Media zum Artikel Markus Lüpertz Genie, Boxer, Malerfürst

"Der Künstler ist das Beste, Schönste und Großartigste, was die Gesellschaft hat", sagt Markus Lüpertz, der sich selbst gerne auch als "Genie" bezeichnet. Sein opulenter Lebensstil, seine egozentrische Sprache und sein selbstbewusstes Auftreten machen ihn zum "Malerfürsten" par excellence. [mehr]

Aktuell

Akteure einer Performance (unten) von Anne Imhof unter dem Titel «Faust | Bild: picture alliance / Felix Hörhager/dpa zur Bildergalerie mit Informationen "Viva Arte Viva!" Die Biennale in Venedig feiert die Kunst

"Es lebe die lebendige Kunst" ist das Credo von Centre Pompidou-Direktorin Christine Macel, die dieses Jahr die Kunst-Biennale von Venedig kuratiert. Performance, Installationen, Rituale und viel Partizipation von 120 Künstler_innen in den großen Ausstellungshallen - und daneben noch 81 Länderpavillons! [mehr]

Athen | Bild: picture-alliance/dpa / Sandra Traune zur Übersicht documenta 14 Die große Kunstschau in Athen

Performance, Partizipation, Politik: Die documenta 14 will keinen bequemen Kunstkonsum bieten, sondern eine neue Erfahrung. Erstmals findet eine documenta an zwei gleichberechtigten Orten statt, der erste Teil läuft in Athen. [mehr]

Bilder

Thomas Struth, "Crosby Street, Soho New York" (1978) | Bild: Thomas Struth zur Bildergalerie Haus der Kunst München "Thomas Struth - Figure Ground"

Straßen, Museen, Familien, Technik: Der Fotograf Thomas Struth hat in seinem vielschichtigen Werk einen analytischen Blick für ganz unterschiedliche Themen entwickelt. Das Haus der Kunst zeigt eine umfangreiche Schau, zu sehen bis 17. September. [mehr]

Textilmuseum Augsburg, Schuhe der Firma Salamander | Bild: Jürgen Hoffmann / LVR-Industruiemuseum zur Bildergalerie Textilmuseum Augsburg "Glanz und Grauen" - Mode im Dritten Reich

Uniformen, Trachten, Abenroben: Die Mode des Dritten Reiches war vielfältig - und auch politisch codiert. Die Augsburger Schau zeigt mehr als 120 Originalkostüme, Fotos, Modegrafiken, Zeitschriften und mehr. Zu sehen bis zum 22. Oktober. [mehr]

Peter Lindbergh, "White Shirts" | Bild: Peter Lindbergh (Courtesy of Peter Lindbergh, Paris / Gagosian Gallery) zur Bildergalerie "From Fashion to Reality" Peter Lindbergh in der Hypo-Kunsthalle

Peter Lindbergh, einflussreicher Modefotograf der letzten Jahrzehnte, hatte Supermodels vor der Kamera - und suchte auch in Künstlerporträts starke Persönlichkeiten. Die Hypo-Kunsthalle würdigt sein Werk, zu sehen bis 27. August. [mehr]