BR Heimat

"Alte Bekannte"

Schmankerl "Alte Bekannte"

Illustration: Alte Fotos von Kabarettisten Michl Lang, Adolf Gondrell und Weiß Ferdl | Bild: picture-alliance/dpa, colourbox.com; BR/R. Windmeißer

In der Schmankerlstunde treffen wir diesmal lauter alte Bekannte. Nix gegen die jungen Kabarettisten, sie sind spritzig, witzig, frech und oft in unserer Kabarettstunde zu Gast.

Aber: Es sind die alten Klassiker, die sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben, die man fast auswendig mitsprechen kann und über die man sich trotzdem immer wieder freut…  In dieser Stunde mit Bettina Ahne gibt es ein Wiederhören mit den Klassikern von Adolf Gondrell über Michl Lang und Karl Baierl bis zum Weiß Ferdl…  Viel Vergnügen!

Ihr Schmankerl

Traditionelles und neues Kabarett, frech, hinterkünftig und schlitzohrig, aber nie „g’schert“ oder gar verletzend.

Im „Schmankerl“-Visier: der Alltag und nicht allzu Alltägliches, immer wieder und gerne ein bisserl neben der Spur. Exotisch und skurril – wie das Leben eben auch. Oft bayerisch, aber auch weltoffen für Künstler aus deutschsprachigen Regionen. Und zwar in Wort und Musik! Pflicht im Schmankerl-Programm sind frech-fröhliche Lieder und Melodien, die ihre Kraft aus der Tradition schöpfen, sich aber an Text- und Musik-Experimente heranwagen.

Jeden Samstag auf BR Heimat von 13.05 bis 14.00 Uhr und eine Woche bei uns im Netz zum Nachhören.

Klick-Tipps

Max-Joseph-Platz 1968 | Bild: Wolfgang Schellhorn zur Bildergalerie München in alten Bildern "Mei München, mei Blues"

Der Blues-Poet Schorsch Hampel ist im Münchner Stadtteil Neuhausen aufgewachsen. Der Musiker zeigt, wie das Viertel 1968 ausgesehen hat. [mehr]