BR Heimat

Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen


Das Rucksackradio zum Nachhören | Bild: BR zum Audio Bayern 2-Rucksackradio-Sendemitschnitt Alles über Berge, Outdoor und Natur

Alles über Berge, Outdoor und Natur - Der Bayern 2 - Rucksackradio Sendemitschnitt vom Samstag, 16. Januar 2021. Moderation: Bettina Ahne [mehr]

Das Bergwetter | Bild: BR zum Audio Das Bergwetter Sonnig und sehr kalt

Heute erst wolkiges, später sonniges Bergwetter, allerdings bei zapfigen Minustemperaturen, sagt Simon Hölzl von der Wetterdienststelle Innsbruck. Die Temperaturen erreichen -3 bis -1 Grad, in 2000m Höhe maximal -7 Grad. [mehr]

Langlaufen und Wandern im Oberpfälzer Jura: Klassisch und Skating in Hilzhofen | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel Langlaufen und Wandern im Oberpfälzer Jura Den Winter mit allen Sinnen erfahren

Hilzhofen ist ein kleines, aber feines Langlaufgebiet in der Nähe von Neumarkt in der Oberpfalz. Das Geheimnis der Loipen: Sie sind im Sommer ein Golfplatz. Und deshalb kann dort auch schon bei wenig Schnee perfekt gespurt werden. [mehr]

Schneefernerhaus | Bild: M. Neumann UFS GmbH zum Artikel Höchstes Hotel auf der Zugspitze 90 Jahre Schneefernerhaus

Am 20. Januar 1931 wurde das Schneefernerhaus auf der Zugspitze eröffnet; es war nach der Fertigstellung der Zahnradbahn der buchstäbliche Gipfel der touristischen Erschließung der Alpen. [mehr]

Fritz Miller, Lebenspartnerin Michaela Schuster und Seilpartner Thomas März, Mitglied im DAV-Expeditionskader | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Artikel Alpinist und Bergführer Der DAV-Expeditionskadertrainer Fritz Miller

Großes Aufheben macht der 1984 geborene Fritz Miller - Alpinist, Bergführer und Trainer des DAV-Expeditionskaders - nicht um sich. Auch wenn er zu den festen Größen in der deutschen Bergsportszene gehört, gilt er als „Undercover-Alpinist“. [mehr]

Unterwegs im Royal Natal Nationalpark in Südafrika  | Bild: BR; Folkert Lenz zum Artikel Unterwegs im Royal Natal Nationalpark in Südafrika Klettern und Kulturwandern in den Drakensbergen

Wer Südafrika nur mit Wüste oder Weinbergen verbindet liegt falsch. Die Drakensberge zum Beispiel ziehen sich einmal quer durch das Land. Die höchsten Gipfel mit fast 3500 Metern befinden sich allerdings hinter der Grenze zur Enklave Lesotho. [mehr]

Von der Wiege des Buddhismus zum Wandern ins Paro-Tal | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Dem Glück auf der Spur in Bhutan Von der Wiege des Buddhismus zum Wandern ins Paro-Tal

Bhutan ist ein kleines, feines und – auf den ersten Blick – auch sehr teures und nicht ganz einfach erreichbares Königreich. Und Bhutan ist anders: Der Reis ist rot, Zigaretten sind verboten, das Königreich liegt versteckt im Himalaya und pflegt uralte Traditionen. [mehr]

Luggi Lacher | Bild: Bergwacht Bayern zum Audio Lawinengefahr im Allgäu Interview mit Luggi Lacher von der Lawinenkommission am Fellhorn

Luggi Lacher ist Obmann der Lawinenkommission Fellhorn in Oberstdorf und Mitglied der Bergwacht. Ernst Vogt, Leiter der Bergsteigerredaktion, spricht mit ihm über die momentane Lawinenlage im Allgäu. [mehr]

Margot Käßmann mit Achim Bogdahn auf dem Wurmberg in Niedersachsen | Bild: BR/Achim Bogahn zum Audio "Einmal quer durch Deutschland" Im Schnee auf den Wurmberg mit Margot Käßmann

Der Wurmberg im Harz, der von Tagesbesuchern überrannt wird, ist der höchste Berg Niedersachsens. Achim Bogdahn besteigt den knapp 1.000 Meter hohen Gipfel mit Margot Käßmann. Doch bevor sie ganz nach oben kommen, verlaufen sie sich erst einmal im Wald. Und die ehemalige Bischöfin erzählt von Bergen und Tälern ihres Lebens - und von der Zeit, als sie Bischöfin wurde und fast zeitgleich geschieden wurde. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Langlaufen und Wandern im Oberpfälzer Jura: Freie Bahn | Bild: BR/Ulrike Nikola zur Bildergalerie Langlaufen und Wandern im Oberpfälzer Jura Den Winter mit allen Sinnen erfahren

„Juradistl“ ist ein Naturschutzgroßprojekt in der Frankenalb und dem Oberpfälzer Jura, das von den Vereinten Nationen ausgezeichnet worden ist. Der einmalige Naturraum ist geprägt von den tief eingeschnittenen Tälern mit den Flüssen Naab, Vils, Lauterach und Schwarzer Laber. [mehr]

Unterwegs im Royal Natal Nationalpark in Südafrika  | Bild: BR; Folkert Lenz zur Bildergalerie Klettern und Kulturwandern in den Drakensbergen Unterwegs im Royal Natal Nationalpark in Südafrika

Besonders eindrucksvoll wirken die „Drachenberge“ im Royal-Natal-Nationalpark. Kenner wissen, dass sich hier ein Paradies für Bergwanderer versteckt, und zwar mit eigenwilligen Wegen wie den legendären Kettenleitern oberhalb des Tugela-Canyons. [mehr]

Von der Wiege des Buddhismus zum Wandern ins Paro-Tal | Bild: BR; Christoph Thoma zur Bildergalerie Von der Wiege des Buddhismus zum Wandern ins Paro-Tal Dem Glück auf der Spur in Bhutan

Der Flug entlang der Achttausender-Kette des Himalaya ist ein unvergessliches Erlebnis, die Landung im S-förmig geschwungenen Paro-Tal ein Kunststück, das nur speziell ausgebildeten Piloten gelingt. [mehr]

Der Allgäuer Extrembergsteiger Fabian Buhl | Bild: Fabian Buhl zur Bildergalerie Climb first, talk later Der Allgäuer Extrembergsteiger Fabian Buhl

„Climb first, talk later“ – so lautet das Motto des Allgäuer Extrembergsteigers Fabian Buhl. Der 30jährige Boulderer und Alpinist aus Lindenberg ist bekannt für Solo-Begehungen von klettertechnisch schwierigen Mehrseillängen-Routen. [mehr]

Auf Rieder zu geht's leicht bergab | Bild: BR/Andrea Zinnecker zur Bildergalerie Winterwandern auf der Wenzeslausrunde Vom Kurfürsten zum Klobunzele im Ostallgäu

Die gut dreistündige Wenzeslausrunde führt vom Marktoberdorfer Schloss mit der Pfarrkirche St. Martin durch das Naturdenkmal Lindenallee, über den Schillenberg nach Rieder und über den Eisweiher und Kohlhunden wieder zurück in die Ostallgäuer Kreisstadt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz St. Martin am Schloss. [mehr]

Verfallene Skisprungschanzen im bayerischen Oberland | Bild: Franz Mettal zur Bildergalerie Verfallene Skisprungschanzen im bayerischen Oberland „Zieh“ mit Nostalgie

Auf einem Waldweg geht es hinauf auf einen Hügel am Ortsrand von Finsterwald. Ricarda und Thomas folgen auf ihrer Winterwanderung einer besonderen Fährte. Die verfallene Sprungschanze steht tatsächlich als Versteck mit den GPS-Koordinaten im Internet. [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderator Wolfgang Schneider | Bild: BR; Johanna Schlüter zum Artikel Wolfgang Schneider Der Wasserburger

Als Redakteur in der Bayern 2-Redaktion „Bayern Freizeit und Bergsteiger“ arbeite ich seit über 35 Jahren in unterschiedlichen Bereichen - als Reporter, Redakteur und Moderator, als Radio- und Fernsehmann und als Buchautor. Jetzt im Team des Rucksackradios zu sein, ist sozusagen der Gipfel. [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Unsere Dossiers

Von der „Sittenwacht“ zum modernen Rettungsdienst | Bild: Bayerische Bergwacht zum Thema Die Retter in der Not 100 Jahre Bergwacht Bayern

Vor 100 Jahren, am 14. Juni 1920, wurde im Münchner Hofbräuhaus die Bergwacht Bayern gegründet. Der Erste Weltkrieg war gerade beendet, endlich herrschte Frieden, die Leute drängten in die Berge. Zum Jubiläum blicken wir auf 100 Jahre Bergwacht Bayern zurück. [mehr]

Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft | Bild: BR; Georg Bayerle zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]