Bayern 2 - Zündfunk

Politik & Gesellschaft

Demo gegen das geplante Ankerzentrum in Manching | Bild: BR/Ralph Würschinger zum Artikel Debatte über Abschiebungen Zentralisierte Abschiebungen: Besuch im Transitzentrum Manching

Zentren, in denen Flüchtlinge untergebracht werden, direkt ihre Anhörung haben und gegebenenfalls abgeschoben werden - innerhalb weniger Wochen: so etwas gibt es in Bayern z.B. in Manching. Das Transitzentrum hier soll jetzt nach Wunsch der Regierungen in Bayern und Berlin zum Ankerzentrum werden. [mehr]

Stefan Sichermann vom Postillon | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Postillon, Funny Or Die, The Onion Wie der Online-Comedy wegen Facebook das Lachen vergeht

Jahrelang war unabhängige Online-Comedy ein Erfolgsrezept: Frei und anarchisch. Doch je mehr Facebook das Internet ablöst, desto langweiliger wird dessen lustiger Teil. Auch für den Postillon wird es schwieriger uns zu bespaßen. [mehr]

Netta gewinnt beim European Song Contest 2018 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Eurovision Song Contest Was der ESC-Sieg von Netta für die Body-Positivity-Bewegung bedeutet

Die israelische Sängerin Netta hat mit ihrem Song "Toy" den Sieg beim Eurovision Song Contest geholt. Der Song thematisiert die #MeToo-Debatte und feiert das Anderssein. Gerade deshalb freuen sich Vertreter der Body-Positivity-Bewegung über ihren Sieg. [mehr]

Kaputte Red-Bull-Dose | Bild: picture alliance/KEYSTONE zum Artikel Diskussion in Österreichs Musikszene "Legt euch nicht mehr mit Red Bull ins Bett"

Red Bull und sein Chef Dietrich Mateschitz stehen seit einiger Zeit wegen rechtspopulistischer Tendenzen in der Kritik. Dass die österreichische Musik-Szene trotzdem auf Festivals des Konzerns auftritt, hat nun für eine Debatte gesorgt. Wir haben mit Sonja Resista gesprochen, die die Diskussion ausgelöst hat. [mehr]

Computertastatur mit Frauenhass | Bild: BR zum Artikel "Incel"-Bewegung Wie sich Frauenhasser im Netz formieren und was wir dagegen tun können

"Incels" sind Frauenhasser, die glauben, dass sie ein angeborenes Grundrecht auf Sex haben – und die Gesellschaft verwehrt es ihnen. Damit bewegen sie sich im Fahrwasser anderer radikaler Bewegungen, die den weißen Hetero-Mann bedroht sehen. Im Netz verbreiten sie gefährliche Gewaltphantasien. [mehr]

Studierende der Uni Erlangen vor dem Bayerischen Verfassungsgericht | Bild: Florian Schairer zum Audio Bayerisches Verfassungsgericht Studierende aus Erlangen reichen Popularklage gegen das neue Polizeiaufgabengesetz ein

Die Möglichkeit zur Popularklage gibt es nur in Bayern: Klagen, auch wenn man nicht direkt selbst von etwas betroffen ist. Studenten der Uni Erlangen haben eine Popularklage gegen die Verschärfung des Polizeiaufgabengesetzes erarbeitet. Wir haben sie bei der Abgabe begleitet. [mehr]

Videodreh in Lagos vor Fela Kutis Haus | Bild: Georg Milz zum Audio mit Informationen Nollywood und Afro-Pop Wieso Nigeria Afrikas Hollywood und Popstar-Schmiede ist

Nigeria ist das bevölkerungsreichste Land in Afrika. Es ist ein "failed state" und zugleich ein Land mit einer großen Kulturszene. Nigerias Kulturschaffende sind selbstbewusst genug, nicht mehr nur dem Westen hinterher zu hecheln. [mehr]

Schilderwald in Dorfmitte von  Malching  | Bild: Ralf Homann zum Audio mit Informationen Landflucht in Bayern Macht die Dörfer urbaner - dann flüchten die Menschen auch nicht mehr

Geschlossene Wirtshäuser, aufgegebene Dorfläden und vielleicht ein zurückgelassener Bankautomat. Auch in Bayern ist die Landflucht ein massives Problem. Der Generator sucht nach Gegen-Strategien - und findet sie in Ostbayern. [mehr]

Black Panther Plakat | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Von Sun Ra bis Black Panther Das große Comeback des Afrofuturismus

Dank des riesigen Erfolgs des Superheldenfilms "Black Panther" ist Afrofuturismus wieder in aller Munde. Der Begriff dient als Container für alles, das irgendwie mit Zukunft, Science Fiction, Blackness und Afrika zu tun hat. [mehr]

Eine Überwachungskamera, hier in Berlin im Bahnhof Südkreuz. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Negativ-Preis für Datensammler "Die Smart City kann sich zu einer komplett überwachten Stadt entwickeln"

Um auf eklatante Datenschutz-Probleme hinzuweisen, vergibt der Verein Digitalcourage jährlich die Big-Brother-Awards. Im Interview erklärt Rena Tangens, wie sich das Konzept einer vernetzten Stadt zur totalen Überwachung auswachsen kann - und deshalb den Negativ-Preis erhalten hat. [mehr]

Montage aus dem Bild einer Demonstration von Rechten und dem Albumcover "Advanced Chemistry" von 1995 | Bild: Demonstrations-Bild: picture-alliance/dpa, Albumcover: 360 Grad Records/EMI, Montage: BR zum Audio mit Informationen Linke Strategien, von rechts verreinnahmt "Fremd im eigenen Land": Warum Rechte vieles sind, aber nicht einfallsreich

Menschen mit rechter Gesinnung kopieren, was ihre politischen Gegner als Strategien erfunden haben. Kaum ein Beispiel zeigt das so eindringlich wie der Satz "Fremd im eigenen Land", der in der ermächtigenden, jungen Rapkultur geprägt wurde und heute bei der AfD gelandet ist. [mehr]

Time`s Up Demonstration | Bild: picture alliance / Photoshot zum Audio mit Informationen Das Ende vom Schweigen der Lämmer Ein halbes Jahr #metoo. Was hat sich verändert?

Harvey Weinstein, Kevin Spacey und Dieter Wedel – erfolgreiche Männer, die in den letzten Monaten wegen eines Hashtags Thema waren, #metoo. Und jetzt? Ein halbes Jahr nach #metoo? Sind wir schlauer? Was hat sich geändert? [mehr]

Kollegah live | Bild: picture alliance/Eventpress zum Artikel Nach dem Skandal ist vor dem Skandal Pop & Antisemitismus: Kollegah ist kein Einzelfall

"Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen" - was ein bescheuerter Rap. Mittlerweile hat sich Kollegah entschuldigt. Zurecht wird weiter debattiert. Allerdings: Das Problem ist eigentlich viel größer. Und international. [mehr]

Mark Zuckerberg | Bild: pa / dpa zum Artikel Zeitlos gut und immer nötig Wie Mark Zuckerberg seit 15 Jahren seine Entschuldigungen wiederholt

Diese Woche könnte für Facebook eine der wichtigsten in der Geschichte des Konzerns sein. Denn Facebook-Chef Mark Zuckerberg sagt vor dem US-Kongress über den Cambridge Analytica-Skandal aus. Er gelobt Besserung. Wiedermal. [mehr]

USA, Menlo Park: Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, geht am Firmensitz an einem leuchtenden Facebook logo vorbei. | Bild: dpa-Bildfunk/Marcio Jose Sanchez zum Artikel Frank Rieger, Chaos Computer Club Facebook muss zerschlagen werden!

Frank Rieger ist Sprecher des Chaos Computer Clubs. 2014 hielt er die Keynote auf dem Zündfunk Netzkongress zum Thema "Haben wir unsere digitale Zukunft noch selbst in der Hand?" 2018 wird daraus in einem Gastkommentar die Forderung, dass Kartellamt und Gesetzgeber Facebook zerschlagen müssen. [mehr]

Tarzan und Jane, 1932 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Auswahlkriterium Körpergröße? Com'on! Warum wollen sich Frauen eigentlich immer noch von großen Männern beschützen lassen?

Frauen mögen große Männer. Nach wie vor ist die Körpergröße wichtiger als sozialer Status oder Reichtum bei der Partnerwahl. Da hat sich seit dem Neandertal nicht allzu viel verändert. Werte Damen! Mehr Lässigkeit bitte, sagt unsere Kolumnistin Ann-Kathrin Mittelstrass. [mehr]

Roberto Saviano | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen "Gomorrha"-Autor Roberto Saviano im Interview "Italien hat nicht die Hoffnung gewählt, sondern die Wut"

Roberto Saviano ist mit seinem Buch über die Camorra bekannt geworden. Seitdem steht er unter Polizeischutz. Gerade ist sein neues Buch "Der Clan der Kinder" über jugendliche Mafia-Gangs in Neapel erschienen. [mehr]

Markus Hoppe, Craft Beer-Brauer | Bild: Privat zum Audio Bayerns Bier-Revoluzzer Wie indie ist das Craft Beer von heute?

Sie waren als Rebellen angetreten, als Bierguerilla: Gegen die großen Brauereien und für den guten Geschmack. Zwei Jahre nach dem großen Hype, stellt sich Zündfunk-Autor Christoph Fuchs die Frage: Wo stehen die Craft-Brauer heute? Und wie indie kann man sein, wenn man doch den Kredit abzahlen muss? [mehr]