Bayern 2 - radioWissen


2

Faszination Antarktis

Von: Volker Eklkofer / Sendung: Dagmar Röhrlich

Stand: 07.06.2018 | Archiv

Eis unter Wasser, Antarktis, Südpolarmeer | Bild: picture-alliance/dpa
Planet ErdeRS, Gy

Unter den dicken Eispanzern der Antarktis schlummern zahlreiche Süßwasserseen. Als Forscher unweit des Südpols den Lake Whillans anzapfen, bewahrheitet sich ein alter Grundsatz: Wo Wasser ist, da ist auch Leben!

Mithilfe von Radarmessung und Satellitenbeobachtung wird in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts der Beweis erbracht, dass unter der dicken Eisschicht der Antarktis Seen existieren. Etliche Gletscher, die oft kilometerweit in die Tiefe reichen, lagern nicht auf Fels, sondern sind auf flüssiges Eiswasser gebettet - und das schon seit hunderttausenden Jahren.

Forscher sind elektrisiert, das Interesse am Lebensraum unter dem Eis ist groß. Waren diese Seen zu Zeiten, als es in der Region noch deutlich wärmer war, mit Sonnenlicht und Wetter in Kontakt? Haben Urzeitorganismen im Wasser überlebt? Sind neue Lebensformen entstanden, die sich an Extrembedingungen wie ewige Dunkelheit und hohen Wasserdruck angepasst haben? Und wenn es Lebewesen gibt - woher bekommen sie Energie?

Während eifrig an Bohrplänen gearbeitet wird, sind in der Wissenschaftsgemeinde mahnende Stimmen zu hören: Beim Eindringen in subglaziale Seen, so die Skeptiker, könnten diese kontaminiert werden; entnommene Proben wären wertlos, fremde Ökosysteme womöglich zerstört.

Anfang der 2010er Jahre geben Forscherteams Entwarnung, präsentieren leistungsstarke Hitzebohrer und neue Entkeimungs- und Filtermethoden. Dann entbrennt ein Wettbewerb. Russen arbeiten sich zum Lake Vostok vor, doch ihre Proben werden verschmutzt. Briten mühen sich vergeblich am Lake Ellsworth ab und Amerikaner nehmen den Lake Whillans in Angriff. Schließlich macht das US-Projekt WISSARD (Whillans Ice Stream Subglacial Access Research Drilling) das Rennen. Die 2013 entnommenen Proben sind sauber und belegen eine höchst erstaunliche Organismenpräsenz - 130.000 lebendige Zellen tummeln sich pro Milliliter Seewasser.

Mutmaßungen

Eine Zeichnung des europäischen Satelliten ERS-1 von 1993. Der Satellit umrundet die Erde in 780 Kilometern Höhe und erforscht die Erdoberfläche mit Radarsystemen | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Leben unter dem Eis Seen unter den Eismassen der Antarktis

Mutmaßungen über Gewässer unter dem Antarktis-Eis gibt es seit dem 19. Jahrhundert. Doch erst Radar- und Satellitenmessungen bringen Gewissheit: In der Region der Extreme existieren hunderte Seen in bis zu vier Kilometern Tiefe. [mehr]

Lebenssuche im ewigen Eis

Ein Eismaulwurf schmilzt sich mit 65 Grad Richtung Ziel - einer Gletscherspalte im Taylor-Gletscher in der Antarktis, die das sogenannte "Brine" vom subglazialem See bis zu ihrem Auslass in den Bonney-See transportiert | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Leben unter dem Eis Das WISSARD-Projekt

Am 28. Januar 2013 ist es soweit: John Priscu, US-Experte für mikrobielle Ökologie, entnimmt dem Lake Whillans, einem See unter 800 Meter dickem Eis, Wasser- und Sedimentproben. Darin enthalten: mikrobiologisches Leben. [mehr]

Erkenntnisse

Kleines Gebiet auf dem Jupitermond Europa mit einer dünnen zerbrochenen Eiskruste in der Conamara-Region. Die weißen und blauen Farben kennzeichnen Gebiete, die von einer feinen Schicht von Eispartikeln bedeckt sind, aufgenommen von der "Galileo" | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Leben unter dem Eis Vom Nutzen der WISSARD-Forschungen

Im Jahr 2013 wird in einem See unter dem gewaltigen Eispanzer der Antarktis ein faszinierendes Ökosystem entdeckt. Seine Erforschung soll neue Erkenntnisse zur Rolle der Südpol-Kältekammer im globalen Klimasystem liefern. [mehr]

Hätten Sie's gewusst?

Quiz - Fragezeichen | Bild: colourbox.com zur Übersicht Leben unter dem Eis Testen Sie Ihr Wissen!

Als der Norweger Roald Amundsen im Dezember 1911 als erster Mensch den Südpol erreicht, ahnt er nicht, dass tief unter den Kufen seiner Hundeschlitten zahlreiche Seen und ganze Flusssysteme verborgen liegen. [mehr]

Audio

Eisstruktur in der Antarktis | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Leben unter dem Eis Faszination Antarktis

Anfangs war es nur eine Vermutung: Unter dem mächtigen Eispanzer der Antarktis existieren Seen. Mittlerweile haben Forscher unter dem Eis ein bizarres Ökosystem entdeckt. (Lernmaterialien zum Thema unter http://www.radiowissen.de) [mehr]


2