Bayern 2 - Jazz & Politik

Politisches Feuilleton

Jazz & Politik Politisches Feuilleton

Jazz & Politik greift sich ein Thema, öffnet neue Perspektiven. Leistet sich Exkurse zu Film, Kunst oder Pop, um politische Phänomene zu beleuchten, bricht sie ironisch, provoziert, sucht eine Haltung.

Redaktion und Moderation: Lukas Hammerstein

Kevin Kühnert als Terminator | Bild: pa/dpa/Eventpress; Montage: BR zum Audio mit Informationen Erlösung vom Establishment? Eskabolation

Die Spinnen, die Genossen. Wählen Klein-, statt Großkopferte. Die Idee, Esken und Nowabo zu wählen, war auch wirklich nur nur halbwegs gut. Sagen die Freunde von Olaf Scholz. Und was sagen wir? Wir finden, die Zeiten sind spannend. [mehr]

Illustration von einem kleinen Trump vor einem Höhlenfeuer, das den mächtigen Schatten eines Erlösers an die Felswand wirft | Bild: BR / Christian Sonnberger zum Audio mit Informationen Eine politische Verlustanzeige Abschied von der Wahrheit

Nein, er hat es nicht getan. Trump hat die Ukraine nicht erpresst. Weil nicht sein kann, was nicht sein soll. Die Wahrheit spielt im US-amerikanischen Kongress schlicht keine Rolle mehr. Gut für die Lüge – schlecht für uns alle. [mehr]

Sendungen zum Nachhören

Umriss des afrikanischen Kontinents vor afrikanischen Farben rot, gelb grün mit aufgehender Sonne  | Bild: BR / Demet Karatas zum Audio mit Informationen Noch eine unbewältigte Vergangenheit Postkolonial?

Vor 135 Jahren. Eine Kongokonferenz - in Berlin. Bismarck empfing die imperialistische Welt - um die Beute aufzuteilen. Die späte Geburtsstunde des dann auch deutschen Kolonialismus. Heute würde man die geraubten Sachen gern zurückgeben. [mehr]

Illustration: eine Person spiegelt sich ins Unendliche | Bild: BR/Christian Sonnberger zum Audio mit Informationen Vom Ende der Liberalität Wir müden Demokraten

Wer bin ich, und wenn ja, wie viele - fragte vor Jahren Richard David Precht und wurde damit berühmt. Heute fragen leider andere Kaliber danach, wer wir sind. Ich und Sie und - "das Volk". Francis Fukuyama auch - nur ganz anders. [mehr]

Gelber Judenstern auf schwarz-braunem Hintergrund | Bild: Montage: BR / Christiane Böhm zum Audio mit Informationen Er ist wieder da Antisemitismus

Er ist wieder da - hießen ein Roman und der Film nach dem Roman. "Er" war Adolf Hitler. Sagen wir jetzt wieder da, meinen wir den fürchterlichen zähen Antisemitismus. Den idiotisch verblendeten Hass auf nichts als öde Klischees. [mehr]

Illustration: verheulte Freiheitsstatue | Bild: BR/Anna Hunger zum Audio mit Informationen Ein Abgesang Wir waren so frei

Freiheit ist auch nur - ein Wort. Was heißt es wirklich frei zu sein? Ohne Ketten? Grenzenlos begierig? Ohne Sicherheit? Zeig mir wie frei du warst, und ich sag dir, wann du gelebt hast. [mehr]

Panzer, aus deren Kanonenfeuer das Wort "Friede" kommt | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Was gesagt werden kann Das Gewicht der Worte

Niemand hat die Absicht böse Taten herbeizureden. Worte sind angeblich unschuldig - sie können kaum dafür, wenn jemand sie in übler Absicht in den Mund nimmt. Sagen jetzt alle, Volksvertreter und -verhetzer, Unschuldslämmer. [mehr]

Illstration: Eine Hand ragt aus dem gelben Westdeutschland und mlat das rote Ostdeutschland Schwarz an. | Bild: BR, colourbox.com, Illsutration: BR zum Artikel Der Preis der Einheit (4x6) Die große Transformation

Niemand hat die Absicht die Mauer wiederaufzubauen - in Mancher Augen steht sie eh noch da zwischen Deutschland Ost und West. Was zusammengehört, fällt nicht mehr auseinander - richtig innerlich vereint ist es aber noch nicht. [mehr]

Wilhelm Tell und Robin Hood | Bild: picture alliance / Mary Evans Picture Library / imageBROKER / Montage: BR zum Audio mit Informationen Vom Geist des Widerstands Rebellion

Wird es nicht Zeit für einen Aufstand? Das Klima wartet nicht auf uns und unsere müden Regierungen. Drum gehen wir nicht mehr nur Freitags auf die Straße. Die Rebellen von heute mögen smart sein - kämpferisch sind sie allemal. [mehr]

Boris Johnson und Donald Trump mit Demonstrierenden | Bild: picture alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen Ein mächtiges Gefühl Hass

Ein Gefühl, der Hass, mit Händen zu greifen. Im britischen Unterhaus, in Trumps Videoauftritt im Rosengarten, in den Gesichtern von Pegida. Und in den Worten der Berliner Richter, die meinten, Renate Künast müsse den Hass ertragen. [mehr]

Caspar David Friedrich-Gemälde mit Windrädern auf Deutschland-Karte | Bild: BR, picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Audio mit Informationen Deutschlandbilder (4x6) Ein schöner Land?

Zum 29. Mal feiern wir die deutsche Einheit. Große Reden, Grillwurst, Freude schöner Götterfunken - aber ist es auch ein Grund zum Jubeln? Wie steht es um Deutschland 30 Jahre nach dem Fall der Mauer? Und woher kommt dieser Druck? [mehr]

Höllenmotiv in Grün | Bild: picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen Klimawandelwandel Die grüne Hölle

Die wahre Hölle mag schwarz sein vom Ruß der Ölfeuer - viele sehen derzeit eher eine andere Hölle gedeihen, und die ist grellgrün, grasgrün, ökogrün. Der Klimawandel, der aufgehalten werden muss, macht's möglich. Und notwendig. [mehr]

Jean-Jacques Rousseau unterschied zwischen Bourgeois und Citoyen | Bild: picture-alliance/dpa, Montage BR zum Audio mit Informationen Wir sind die Bürger

Plötzlich sind die BürgerInnen zurück. Dabei hatten wir uns schon an die ungehobelt Ungebildeten gewöhnt, denen Tugend und Anstand egal sind. Jetzt sagt die AfD, sie sei die neue bürgerliche Partei. Um wovon abzulenken? [mehr]

Reichstag in der Dämmerung | Bild: colourbox, picture alliance/dpa / Montage: BR zum Audio mit Informationen Dawn of Demokratie

Wo sind wir eigentlich? In Demokratien? Ein Ministerpräsident schickt das Parlament in Urlaub. Ein Vize greift nach der ganzen Macht und geht unter. In einigen Bundesländern wählen sie extrem. Das ist doch, aber ja - Demokratie! [mehr]

Illustration: Reichstag wird von großer Welle verschluckt | Bild: BR, colourbox.com zum Audio mit Informationen Klimakatastrophen 5 Das Schlimmste kommt erst noch

Ende August 2019, Ende einer Sommerreihe zu Klima- und anderen Katastrophen. Am Ende steht der Abschied - vom Sommer, vom Leben, von der Erde. Wir heben ab ins All... [mehr]

Illustration: Reichstag wird von großer Welle verschluckt | Bild: BR, colourbox.com zum Audio mit Informationen Klimakatastrophen 4 Gretas Welt

Klimakatastrophe - das ist jetzt, ist Vergangenheit, wird Zukunft sein. Teil 4 der fünfteiligen Sommerserie zum Thema des Jahres. Hier: Gretas Welt [mehr]

Illustration: Reichstag wird von großer Welle verschluckt | Bild: BR, colourbox.com zum Audio mit Informationen Klimakatastrophen 3 Apokalypse now

Wer Coppolas Film je gesehen hat, sieht die Rotorblätter sich noch heute drehen. Und hört Marlon Brando sagen: Das Grauen, das Grauen. Das sagen wir heute auch, im dritten Teil der Sommerreihe: Wir sind im 20. Jahrhundert. [mehr]