Bayern 2 - Bayern 2 am Sonntagvormittag

Sonntagsbeilage: Kultur. Alltag. Feuilleton.

Jan Weiler | Bild: Bayern 2 / Montage Ralf Orthofer zum Audio Mein Leben als Mensch Kinder bei Tinder

In puncto Haushaltskultur hebt sich die Frau vom Manne ab: Letzterer leidet an krankhaft erhöhter Hausstaub-Toleranz. Frauen putzen, bevor die Putzfrau kommt, und wenn sie geht, erst recht. Im gender-geteilten Hause Weiler lässt sich das beobachten. [mehr]


Norbert Joa | Bild: BR zum Audio Rasender Stillstand: Lockerungen, macht euch locker

Corona stellt an unsere Mimik ganz besondere Herausforderungen: Die Nasen-Mund-Maske reduziert unsere Ausdrucksmöglichkeit aufs reine Augenspiel. Die Augen wiederum müssen unangestrengt und locker und höchst virtuos so tun, als sei keine Maske da. [mehr]


Schrebergärten in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Im Schrebergarten Sandra besucht Florian und Alexandra

Früher gab es - für die hippe Szene - nichts Spießigeres als eine Schrebergartenparzelle. Die "Kleingartenordnung" galt als Sinnbild kultureller Ebbe. Heute hat fast niemand mehr was gegen Eigenanbau und Frischluft, ob in der Stadt oder in ihrer Nähe. [mehr]


Brennnesseln | Bild: BR / Johannes Marchl zum Audio Zwischen Presssack und Lavendel Die Brennnessel

Jetzt ist die Zeit der heimischen Alltagskräuter im Kücheneinsatz: Aus Wald und Park duftet schwül der Bärlauch, auf Wiesen bietet sich der Löwenzahn an zum Gesammeltwerden, aber übersehen wir dabei doch eine nicht: die gute alte Brennnessel. [mehr]


Rehragout | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Zwischen Presssack und Lavendel Rehragout

In unserer Genussserie "Zwischen Presssack und Lavendel" erzählt Johannes Marchl alles, was man für ein perfektes Reh-Ragout wissen muss, in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden bis zur Meisterklasse. [mehr]


Christine Hamel | Bild: Bayern 2 / Montage Ralf Orthofer zum Audio Rasender Stillstand Tagebuch einer thailändischen Konkubine

Bayern ist ein Freistaat, die Wittelsbacher Krone ruht. Mindestens. Einen Hofstaat haben wir trotzdem: Thailands König residiert am Starnberger See. Seine Majestät dulden keinen Widerspruch. Selbst nicht von Behörden, die dem König nicht unterstehen. [mehr]