Bayern 1


8

Vogelbeobachtung Vögel zu beobachten, macht glücklich

Infos zu einer Studie, die sagt, Vögel zu beobachten mache glücklicher als Geld.

Published at: 17-7-2023

Ein Braunkehlchen sitzt auf einer Blume | Bild: mauritius images / Pitopia / Karin Jähne

Vögel beobachten macht so zufrieden wie Geldgeschenke

Wissenschaftler*innen der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, von iDiv und der Universität Kiel haben in einer Studie auf Basis der Daten des "2012 European Quality of Life Survey" von mehr als 26.000 Erwachsenen aus 26 europäischen Ländern, untersucht, ob eine vielfältige Natur auch das Wohlbefinden steigert. Und kamen zum Ergebnis, dass 14 Vogelarten mehr im Umfeld, also im eigenen Garten oder auch im nahegelegenen Park, die Lebenszufriedenheit der Teilnehmenden genauso positiv beeinflusste wie ein monatliches Plus von 124 Euro auf dem Konto, ausgehend von einem durchschnittlichen Einkommen in Europa von 1.237 Euro pro Monat.

"Wenn man im Garten Vögel beobachten kann und sich daran erfreut, dann ist das auf jeden Fall positiv und [...] gesundheitsfördernd. Und je mehr man hat und je mehr Variationen, desto besser", so Joel Methorst, Autor der Studie, vom Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum. Die Zahl von 124 Euro diente bei der Studie als eine Art Vergleichswert, um zu wissen, wieviel Wert die Natur habe, sagte Methorst in dem BAYERN 1 Gespräch.

Ein tolles Gespräch über die Cleverness von Tieren, darunter auch über smarte Vögel, hören Sie hier im Podcast Blaue Couch:

https://www.ardaudiothek.de/episode/blaue-couch/norbert-sachser-tier-verhaltensforscher-ueber-schlaue-voegel-und-soziale-nager/bayern-1/94565492/


8