Bayern 1


8

Sonnenuhr basteln So bauen Sie eine Sonnenuhr für den Garten

Können Sie am Stand der Sonne erkennen wie spät es ist? Mit dieser Sonnenuhr aus Holz klappt es ganz bestimmt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Zeitmesser für Balkon oder Garten einfach selber bauen.

Stand: 03.06.2020

Selbstgebaute Sonennuhr | Bild: BR

Für eine Sonnenuhr brauchen Sie:

Holzplatte oder Baumscheibe
Geodreieck
Bleistift
Wasserfester Filzstift
Lineal
Dünner Stab (Länge je nach Durchmesser der Stammscheibe, etwa 30–40 Zentimeter)
Bohrmaschine
Kompass (oder entsprechende Handy-App)

Markieren Sie auf der Baumscheibe den Punkt mit Bleistift, an dem später der Stab eingesteckt werden soll. Legen Sie das Geodreieck so an, dass die Markierung auf der langen Geodreieckseite auf dem Nullpunkt liegt. Markieren Sie von der Mitte ausgehend einzelne Punkte in einem Abstand von jeweils 15 Grad. Danach verbinden Sie die Markierungen strahlenförmig mit dem Ausgangspunkt.

Holzstab kippen je nach Breitengrad

Jetzt wird das Loch für den Holzstab gebohrt. Allerdings soll der Stab nicht im 90 Grad-Winkel in der Scheibe stecken, sondern leicht schräg. Für den passenden Winkel müssen Sie wissen, auf welchem Breitengrad Ihr Wohnort liegt. Landsberg am Lech liegt zum Beispiel bei 48 Grad, Aschaffenburg bei 50 Grad. Den Breitengrad Ihres Wohnortes können Sie hier nachlesen.

Setzen Sie den Bohrer auf der Markierung an. Bohren Sie zunächst senkrecht. Danach stellen Sie das Geodreieck neben dem Bohrer auf die Platte, den Nullpunkt am Loch, und kippen Sie den Bohrer um den Breitengrad ihres Wohnortes in Richtung Mittelpunkt der Scheibe. Bohren Sie das Loch schräg in die Platte. Danach den Stab einstecken und wenn nötig verleimen. Prüfen Sie den Winkel noch einmal, denn davon ist abhängig, ob die Sonnenuhr funktioniert oder nicht.

Uhrzeit einstellen

Um die Sonnenuhr zu stellen, richten Sie die Spitze des Stabes nach Norden aus und legen Sie die Uhr in die Sonne. Jetzt lässt sich die Uhrzeit im Abstand von 30 oder 60 Minuten einfach von einer Armbanduhr auf die Sonnenuhr übertragen. Schreiben Sie zuerst mit Bleistift. Wenn alles stimmt, können Sie die Zahlen und Linien mit einem wasserfesten Filzstift nachtragen.

Natürlich funktioniert die Sonnenuhr im Sommer am besten. Im Laufe des Jahres verschiebt sich die Zeit minimal.


8