Bayern 1


2

Blumentöpfe aus Beton Selbstgemachte Pflanztöpfe

Schön und unaufdringlich - selbstgemachte Blumentöpfe aus Beton wirken mit hübsch blühenden Pflanzen ganz fantastisch. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Hingucker ganz einfach selbermachen können.

Stand: 14.06.2019

Auf einem Tisch steht ein Blumentopf aus Beton | Bild: mauritius-images

Für die Blumentöpfe aus Beton benötigen Sie lediglich:



  • leere Plastikflaschen
  • Kreativ-Beton (gibt es im Bastelladen oder Baumarkt)
  • leere Joghurtbecher
  • Speiseöl

Blumentöpfe aus Beton - so geht's:

Schneiden Sie die Plastikfalsche zuerst ungefähr bei der Hälfte auf. Bestreichen Sie die Flasche nun gründlich mit Speiseöl. Auch die Joghurtbecher pinseln Sie mit dem Öl ein, so lassen sie sich später besser aus dem Beton lösen.

Tolle Formen durch verschiedene Flaschen

Als nächstes rühren Sie den Kreativ-Beton mit Wasser an und gießen ihn sorgfältig in das untere Ende der aufgeschnittenen Plastikflasche. Ist die Flasche zu einem Drittel gefüllt, stellen Sie den Joghurtbecher mittig in den Beton und beschweren ihn, indem Sie Steine hineinlegen.

Der Beton muss 24 Stunden lang aushärten. Der Joghurtbecher kann dann aus dem Beton entfernt werden. Schneiden Sie nun den Blumentopf vorsichtig aus der Plastikflasche heraus. Die Form des Topfes lässt sich duch verschiedene Plastikflaschen variieren. Sie können den Topf auch gerne anmalen, um ihn noch individueller zu gestalten.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Blumentöpfe aus BetonSolche individuellen Blumentöpfe hat nicht jeder. Sie sind mit wenigen Handgriffen selbst gebastelt. :-) 🌼🌼🌼Gepostet von BAYERN 1 am Dienstag, 24. Juli 2018

Weitere tolle Basteltipps finden Sie auf dem Bayern 1 Pinterestboard:


2