Bayern 1


148

Altersunterschied Beziehungen mit großem Altersunterschied - wie kann das funktionieren?

Er ist 20 Jahre jünger als sie und trotzdem lieben sie sich. Große Altersunterschiede zwischen Partnern gibt es immer wieder. Wie gelingt eine solche Partnerschaft?

Published at: 10-10-2022

Großer Altersunterschied | Bild: mauritius-images

Das Alter ist zunächst mal nur eine Zahl im Personalausweis, davon ist Paar- und Familientherapeutin Bettina Brockmann überzeugt. Dass wir gegenüber Partnerschaften mit großem Altersunterschied skeptisch sind, das hat viel mit unseren gesellschaftlichen Werten und Vorstellungen zu tun. Wir sind es gewohnt, dass sich Menschen in Liebesbeziehungen in derselben Lebensphase befinden und damit ähnlich alt sind.

Wenn jedoch einer der Partner deutlich älter ist als der andere, dann sollte das der Mann sein, das besagt zumindest unsere gesellschaftliche Wertevorstellung. Wir setzen Alter mit Stärke gleich und sprechen beide Eigenschaften dem Mann zu. Wenn also eine ältere Frau und ein junger Mann zusammen sind, dann sagt uns das, dass die Frau in dieser Beziehung die Stärkere ist. Und das stellt unser Rollenbild auf den Kopf.

Einen großen Altersunterschied haben wenige Paare

Das sagt die Statistik: Bei fast der Hälfte (44 Prozent) aller in Deutschland lebenden Paaren beträgt der Altersunterschied weniger als vier Jahre, so eine Umfrage des Statistischen Bundesamtes von 2021. Nur bei rund sechs Prozent der Paare ist der Unterschied größer als 10 Jahre. Insgesamt ist laut Bettina Brockmann die Akzeptanz für Paare mit großem Altersunterschied aber gewachsen.

"Ich finde es toll, dass es mittlerweile eine deutlich größere Toleranz in unserer Gesellschaft gibt, dass auch das möglich ist."

Bettina Brockmann, Paar- und Familientherapeutin

Warum sucht man sich einen deutlich älteren Partner?

Vorurteile gegenüber Beziehungen mit großem Altersunterschied gibt es viele.

Böse Zungen behaupten zum Beispiel, dass diese Beziehungen meist Vernunftsbeziehungen sind und wenig mit Liebe zu tun haben. So würden sich ältere Männer absichtlich junge Frauen suchen, um der ewigen Jugend hinterherzujagen. Während junge Frauen nur wegen des Geldes einen älteren Partner wählen. 

Paar- und Familientherapeutin Bettina Brockmann erklärt aber, dass es ganz verschiedene Gründe gibt, warum man einen deutlich älteren oder jüngeren Partner wählt. Natürlich hat das auch etwas damit zu tun, dass der junge Partner, egal ob Mann oder Frau, sich nach Sicherheit und Erfahrung sehnt und der jeweils Ältere sich die Jugend erhalten will. Dass eine Beziehung mit großem Altersunterschied nur auf Vernunft und weniger auf Liebe basiere, das kann die Therapeutin nicht bestätigen.

Im Gegenteil: Sich einer solchen (gesellschaftlichen) Herausforderung zu stellen, zeuge eher davon, dass die Liebe sehr stark sei.

Wie geht man als Paar mit Vorurteilen um?

Die meiste Skepsis begegnet einem Paar mit großem Altersunterschied meist in der Familie oder im Freundeskreis. Doch wie geht man mit dieser Kritik um? Wie soll man als Paar den Vorurteilen begegnen?

Bettina Brockmann empfiehlt, dass das Paar sich von den äußeren Betrachtungen lösen muss. Das sind ihre Tipps für Paare mit großem Altersunterschied:

  • Konzentrieren Sie sich darauf, was Ihre Beziehung ausmacht, abgesehen vom Altersunterschied.
  • Werden Sie sich darüber klar, was Sie aneinander schätzen und welche Gemeinsamkeiten Sie haben.
  • Wenn Sie innerhalb der Partnerschaft einen Weg finden, offen über den Altersunterschied zu sprechen und damit umzugehen, dann klappt das auch nach außen.

Was verbindet uns?

Natürlich stoßen Paare mit großem Altersunterschied schneller als gleichaltrige Paare auf die Frage: Was verbindet uns? Welche Gemeinsamkeiten haben wir?

Dabei stellen diese Paare fest, dass Sie in ganz verschiedenen Entwicklungsphasen stecken und vielleicht sogar ganz anderen Generationen angehören. Um sich dabei als Paar nicht zu verlieren, rät Bettina Brockmann, offen für den anderen zu bleiben.

"Wenn Sie offen auf Ihren Partner zugehen, dann ist die Unterschiedlichkeit nicht trennend, sondern inspirierend und bereichernd. Seien Sie neugierig auf die Erfahrungen und die Welt des anderen."

Bettina Brockmann, Paar- und Familientherapeutin

Zudem sollte man als Paar offen über Zukunft, Wünsche und Erwartungen sprechen. Was passiert, wenn der ältere Partner in Rente geht oder aber vielleicht auch pflegebedürftig wird? Werden Sie sich bewusst, dass in dieser Beziehung die Wahrscheinlichkeit viel größer ist, dass einer den anderen überlebt. Sprechen Sie über Kinderwünsche und Familiengründung. All diese Themen müssen in einer Partnerschaft mit großem Altersunterschied geklärt und besprochen werden.

Altersunterschied führt oft zu Trennung

Werden Unterschiede nicht überwunden, dann haben Beziehungen mit großem Altersunterschied wenig Zukunft. Das besagt auch eine Studie der Michigan University (USA). Sie belegt, dass eine Beziehung stabiler ist, wenn beide Partner ein ähnliches Alter haben. Je größer der Altersunterschied, umso größer auch die Wahrscheinlichkeit einer Trennung. Die Forscher sammelten Daten von insgesamt 3.000 Testpersonen. Die Analyse ergab, dass zehn Jahre Altersunterschied ein um 39 Prozent höheres Risiko mit sich bringt, dass die Beziehung in die Brüche geht. Bei 20 Jahren ist das Trennungsrisiko bereits um 95 Prozent erhöht.

Wenn es passt, dann ist es passend

Betrachtet man Beziehungen mit einem großen Altersunterschied aus sexueller Sicht, dann scheinen die Partner häufig sehr glücklich und zufrieden mit dem Sexualleben zu sein, das bestätigt Paartherapeutin Bettina Brockmann. Vor allem in der Konstellation "Ältere Frau – junger Mann" kann eine Partnerschaft vom Altersunterschied profitieren. Denn das Bedürfnis nach Sex nimmt bei Männern ab Mitte 20 ab, bei Frauen jedoch nimmt dieses Bedürfnis ab 40 Jahren eher zu. Junge Männer passen demnach sehr gut zu reiferen Frauen. Grundsätzlich ist sich Bettina Brockmann sicher:

"Wenn zwei Menschen eine gleichberechtigte Partnerschaft führen, spielt der Altersunterschied eine eher untergeordnete Rolle. Wenn es passt, dann ist es passend."

Bettina Brockmann


148