Vorgestellt // Monobo Son Jazzquartett auf Weltmusiktrip

Sie klingen wie ein hyperaktives Jazzquartett high auf Weltmusik: Monobo Son aus München und Umgebung vereinen Bayern und den Rest der Welt mit Leichtigkeit und technischer Raffinesse.

Von: Florian Kreier

Stand: 09.03.2015 | Archiv

Musik für...

...Freunde der Welt- und Tanzmusik. Monobo Son klingen, als ob man einem hyperaktiven Jazzquartett einen riesigen Joint mit Weltmusik ansteckt und sie dann im Wohnmobil durch Osteuropa schickt. Die studierten Musiker wechseln gern während ihrer Songs mindestens einmal Instrument und Genre. Gleich bleibt nur eins, die Sprache: Gesungen wird nämlich auf bayerisch.

Mögen wir, weil...



...Monobo Son so hervorragend zwischen tief verjazzter Weltmusik und Eins-Zwei-Humpa-Passagen wechseln, dass man sich alle fünf Minuten fragt, wo man eigentlich gerade ist: Afrika, Balkan oder Oktoberfest? Für Monobo Son sind das alles nur unterschiedliche Planeten im selben Musik-Kosmos.

Ihr Proberaum ist...

...im Little Nashville Münchens. Dieser Spitzname kursiert mittlerweile für eine kleine Straße in Obergiesing, in der neben Monobo Son auch so unterschiedliche Bands wie Pollyester, Django 3000 und Aloa Input an ihrer Musik schrauben.

Ihre neue Platte wird...

...eine Mischung aus Jazzclub, Neue Deutsche Welle und LaBrassBanda. Letzteres nicht zuletzt, weil Manu Winbeck Kopf der Band ist - der ja auch bei den Chiemgauern Posaune spielt. Im Gegensatz zu denen zielen Monobo Son aber nicht auf die große Stadiontour ab. Sie fahren ein paar Gänge entspannter und nehmen lieber musikalische Seitenstraßen als die Mainstreamautobahn.

Sie werden berühmt weil...

...sie mit und ohne Strom performen können. Das ist ihr Vorteil gegenüber ungefähr 90 Prozent aller anderen Bands. Wenn also auf dem Festival die Anlage abraucht oder im Club der Strom ausfällt: Alles kein Problem für das A-Team von Monobo Son.