Presse - Pressemitteilungen


19

Nockherberg Starkbierprobe begeistert Publikum

Die Live-Übertragung des traditionellen „Politiker-Derbleckens“ vom Münchener Nockherberg im Bayerischen Fernsehen erreichte am Abend des 26. Februar ein Rekordergebnis: Mit 2,05 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 43,2 Prozent ist sie die erfolgreichste Starkbierprobe und toppt damit sogar die legendäre Inszenierung „Tatort Nockherberg“ aus dem Jahr 2005 (1,97 Mio.; 39,3% Marktanteil).

Stand: 26.02.2015

Luise Kinseher als bavaria | Bild: Bayerischer Rundfunk

Das gestrige Politiker-Derblecken erzielte eine Top 10-Platzierung unter den erfolgreichsten Sendungen im Bayerischen Fernsehen seit Etablierung des gesamtdeutschen GfK-Messsystems 1991. Im Ballungsraum München wurde ein weiterer Höchstwert aufgestellt: Sensationelle 64,9 Prozent Marktanteil verbucht der Starkbieranstich hier. Deutschlandweit amüsierten sich 2,80 Mio. Zuschauer bei Fastenpredigt und Singspiel.

Luise Kinsehers mittlerweile fünfte Fastenpredigt und das anschließende Singspiel „Völlig losgelöst“ von Regisseur Marcus H. Rosenmüller beherrschten am gestrigen Abend den bayerischen Fernsehmarkt: Die Live-Übertragung (40,8% MA) sowie „Sauber derbleckt“ (25,2% MA) mit Reaktionen und Interviews nehmen die Spitzenpositionen als meistgesehene Sendungen des gestrigen Tages ein – deutlich vor der Champions-League-Partie Leverkusen gegen Atlético Madrid (15,0% MA).

Auch beim jungen Publikum war die Starkbierprobe ein Hit: Mit 20,7 Prozent Marktanteil fiel die Resonanz bei den 14- bis 49-Jährigen hervorragend aus. Damit führt das Politiker-Derblecken auch bei den Unter-50-Jährigen die gestrige Hitliste an – noch vor „Newtopia“ und der Champions-League.

"Die Messlatte beim Nockherberg liegt immer sehr hoch. Luise Kinseher als Mama Bavaria und das Singspielteam um Marcus H. Rosenmüller haben die sehr hohen Erwartungen an die Starkbierprobe noch übertroffen und dem Publikum magische Momente beschert. Luise Kinseher hat in ihrer Fastenpredigt wieder einen schwierigen Spagat gekonnt gemeistert: Hinter ihrer direkten Scharfzüngigkeitund Strenge ist doch immer die Warmherzigkeit der Mama erkennbar, die ihre Kinder liebt.

Regisseur Marcus H. Rosenmüller und Autor Thomas Lienenlüke haben mit ihrem Team die Politiker auf eine aberwitzige und alptraumhafte Odyssee ins Weltall geschickt, die sich am Ende zum Glück nur als Traum entpuppt. Mit wunderbarem Bühnenbild und kongenialer Musik ist das Singspiel mit seiner Reise in neue Sphären vorgestoßen.

Noch nie haben so viele Menschen in Bayern die Starkbierprobe verfolgt. Wir sind darüber sehr glücklich und danken allen, die dies möglich gemacht und daran mitgewirkt haben. Die Starkbierprobe bleibt eine Erfolgsgeschichte und ein Markenzeichen, das Menschen in ganz Deutschland mit dem BR verbinden."

BR-Fernsehdirektorin Bettina Reitz

Intensive Nutzung von BR.de
Auch im Internetangebot des Bayerischen Rundfunks war die Starkbierprobe überaus erfolgreich und konnte mit 31.000 Abrufen einen neuen Rekord aufstellen. Noch nie haben so viele Nutzer auf ein Livestream-Angebot in der BR-Mediathek zugegriffen. Die umfangreichen BR.de-Angebote rund um den Nockherberg erreichten gestern mit rund 90.000 Visits ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis. Für den Nockherberg-Liveblog wurden 48.000 eindeutige Besucher registriert.
Auch bei Twitter war die Starkbierprobe im BR ein großes Thema: 4.000 Tweets wurden gezählt. Damit belegt der Nockherberg Rang 1 der deutschen Twitter-Trends vom 25. Februar 2015.

„Best of“-Sendung am Freitag, 27. Februar 2015, im Bayerischen Fernsehen
Wer die Starkbierprobe verpasst hat oder die Sendung noch einmal sehen möchte, hat morgen dazu Gelegenheit: Das Bayerische Fernsehen zeigt um 19.45 Uhr „Auf dem Nockherberg 2015: Best of - Die Starkbierprobe“.

BR-Mediathek und Youtube
„Auf dem Nockherberg“ steht in der BR-Mediathek unter www.br.de/mediathekzur Verfügung. Außerdem können die Fastenpredigt und das Singspiel im YouTube-Kanal des Bayerischen Rundfunks auf youtube.com/BR abgerufen werden.


19