Presse - Pressemitteilungen


1

BR24 #Faktenfuchs ist Mitglied im International Fact-Checking Network BR-Faktenchecker erfüllen anspruchsvolle IFCN-Kriterien

Der BR24 #Faktenfuchs ist neues, zertifiziertes Mitglied im International Fact-Checking Network (IFCN), einem Zusammenschluss von Faktencheckern weltweit. Der #Faktenfuchs ist damit das dritte deutsche IFCN-Mitglied neben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) und Correctiv. Insgesamt sind 102 Faktencheck-Organisationen aus knapp 50 Ländern Mitglied, darunter die Washington Post, die Faktenchecker von France Info aus Frankreich, StopFake.org aus der Ukraine oder die Organisation “Rappler” der philippinischen Journalistin Maria Ressa, die 2021 den Friedensnobelpreis erhielt.

Published at: 16-9-2022

BR24 #Faktenfuchs ist Mitglied im International Fact-Checking Network | Bild: BR

Um in das Netzwerk aufgenommen zu werden, müssen die Mitglieder anhand von 31 Kriterien darlegen, dass sie ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit gewährleisten. Mit dem “Code of Principles” verpflichten sich die Mitglieder unter anderem zu Überparteilichkeit sowie offenen und ehrlichen Korrekturen. Außerdem müssen Recherche-Quellen dargelegt und die Finanzierung des Formats transparent gemacht werden.

Verpflichtung zu klar definierten Qualitätsstandards

Nach der mehrmonatigen Prüfung der Bewerbung kam der unabhängige Gutachter zu dem Schluss, dass der BR24 #Faktenfuchs die Kriterien des IFCN-“Code of Principles” erfüllt: Nahezu jeder Faktencheck sei von “öffentlichem Interesse“ und beziehe sich auf “das Wohlergehen von Einzelpersonen, der Allgemeinheit oder der Gesellschaft oder könnte Auswirkungen darauf haben”. Die Faktenchecks des BR24 #Faktenfuchs seien fair und fundiert, transparent und methodisch und basierten auf den redaktionellen Standards des öffentlich-rechtlichen (und damit gemeinnützigen) Bayerischen Rundfunks. Aussagen würden “nach klaren journalistisch handwerklichen Standards überprüft, immer verschiedene Stimmen und Quellen zu Rate gezogen und so eine möglichst unabhängige Position vermittelt”.

Die IFCN-Mitgliedschaft muss nun jedes Jahr erneuert werden. So wird gewährleistet, dass die teilnehmenden Organisationen – also auch der BR24 #Faktenfuchs – anhaltend die strengen Kriterien erfüllen.

Weitere Informationen zum BR24 #Faktenfuchs finden Sie hier


1