Presse - Pressemitteilungen


0

BR Fernsehen Der Musiksommer im BR Fernsehen

Von Elton John bis Janis Joplin, von ABBA bis hin zu Elvis und Woodstock – das BR Fernsehen zeigt unter dem Motto "Musiksommer" von 31. Juli bis 28. August immer mittwochs um 23.35 Uhr eine Auswahl besonderer Konzertaufnahmen, Dokumentationen und Dokumentarfilme über Legenden und prägende Musiker der Rock-und Popgeschichte. Die Filme sind zum Teil nach der Ausstrahlung in der BR Mediathek zu sehen

Stand: 27.06.2019

Elton John. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Universal Music. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

Die Sendungen im Überblick: 

Mittwoch, 31. Juli 2019, 23.35 Uhr
Elton John – A Singular Man
Dokumentation, D 2015
Regie: Christian Wagner
BR Mediathek: Nach Ausstrahlung bis 7. August

Der britische Popsänger, Pianist und Komponist Elton John ist einer der erfolgreichsten Künstler der Pop-Geschichte und blickt auf eine lange Karriere im Musikgeschäft zurück. Er ist vor allem bekannt durch unsterbliche Hits wie "Your Song" oder "Candle in the Wind", aber auch für seinen Einsatz für die Rechte von Homosexuellen. Für sein Lebenswerk und sein soziales Engagement schlug ihn die Queen 1998 zum Ritter. Im Zentrum der Dokumentation des Filmemachers Christian Wagner steht ein exklusives Interview mit Elton John in Las Vegas, in dem er über Höhen und Tiefen in seiner Karriere und in seinem Leben redet, sich aber auch zu gesellschaftlichen und politischen Themen äußert. Archiv-Ausschnitte, seine großen Hits sowie Statements von Wegbegleitern und Experten ergänzen das Interview.

Mittwoch, 7. August 2019, 23.35 Uhr
The King – Elvis und der amerikanische Traum
Dokumentarfilm, USA; D 2018
Regie: Eugene Jarecki
BR Mediathek: Nach Ausstrahlung bis 7. September

Der Film ist ein musikalisches Road-Movie, das quer durch Amerika führt: 40 Jahre nach dem Tod von Elvis Presley besucht der vielfach ausgezeichnete Regisseur Eugene Jarecki in Presleys altem Rolls Royce die Lebensstationen des Kings, begleitet von genialen Musikern. Die Reise geht von Tupelo und Memphis bis nach Hollywood und Las Vegas. Der amerikanische Traum bröckelt. Presleys kommerzieller Erfolg, sein widersprüchliches Verhältnis zu den Schwarzen und sein trauriges Ende geraten dabei zum Spiegelbild der heutigen USA.

Mittwoch, 14. August 2019, 23.35 Uhr
ABBA – Der Film
Spielfilm, S, AUS,1977
Regie: Lasse Hallström

Der Radiomoderator Ashley Wallace jagt der schwedischen Pop-Band ABBA hinterher, um ein Exklusivinterview mit den Musikern zu bekommen. Doch das ist eine verflixt schwierige Angelegenheit, die viel Phantasie, Zähigkeit und Leidensfähigkeit verlangt.
Für seine zum Kultfilm avancierte Mischung aus Spiel- und Dokumentarfilm begleitete Regisseur Lasse Hallström ABBA auf der Höhe ihres Erfolges während der Australien-Tour 1977. Die Pop-Band präsentiert in diesem Musikfilm knapp 20 Songs.

Mittwoch, 21. August 2019, 23.35 Uhr
Woodstock – Drei Tage, die eine Generation prägten
Dokumentarfilm, USA; D 2019
Regie: Barak Goodman
BR Mediathek: Nach Ausstrahlung 90 Tage

Im Sommer 1969 kommen eine halbe Million junger Menschen zum legendären "Woodstock“-Festival" zusammen. Das Event ist chaotisch organisiert, es kommen weit mehr Besucher als geplant. Doch es geschieht ein Wunder: Statt einer Katastrophe gibt es drei Tage Frieden und Musik. Woodstock wurde zu einem legendären Ereignis, das eine Generation prägte. Barak Goodman porträtiert in seinem Film das Woodstock-Publikum anhand von bislang unbekanntem Archivmaterial.

Mittwoch, 21. August 2019, 1.20 Uhr
Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende
Spielfilm, USA, 2009
Regie: Ang Lee

Das US-Provinznest Bethel, im Jahr 1969: Der Innenausstatter Elliot (Demetri Martin) will das heruntergekommene Motel seiner Eltern wieder in Schwung bringen. Spontan bietet er den Organisatoren eines Musikfestivals die Rinderweide eines Bekannten als alternativen Austragungsort an: Vielleicht steigen ja einige der Konzertbesucher im leerstehenden Motel seiner Eltern ab? Der junge Elliot ahnt nicht, dass das Woodstock-Festival mehrere Hunderttausend Menschen anlocken wird.

Mittwoch, 28.August 2019, 23.35 Uhr
Janis - Little Girl Blue
Dokumentarfilm, USA 2015
Regie: Amy Berg
BR Mediathek: Nach Ausstrahlung 7 Tage

"Cry Baby", "Mercedes Benz" und "Piece Of My Heart" – mit diesen Liedern ist die Blues Sängerin Janis Joplin in die Annalen der Rock-Geschichte eingegangen. 1970 wurde sie zur Legende der Hippie-Bewegung, als sie mit 27 Jahren an einer Überdosis Heroin starb. Regisseurin Amy Berg beschäftigt sich in ihrer klassischen Musiker-Dokumentation nicht nur mit der öffentlichen Wahrnehmung der Rock-Ikone, sondern vermittelt auch ein Charakterporträt einer sensiblen und verletzlichen Sängerin.


0