Presse - Pressemitteilungen


21

Am 23. Oktober 2018 3. BR Gesundheitstag: Tu was für einen besseren Schlaf

Bereits zum dritten Mal findet am Dienstag, 23. Oktober 2018, der BR Gesundheitstag statt. Diesmal widmet sich der BR einen ganzen Tag lang dem Thema gesunder Schlaf. Im Fernsehen, im Radio und Online gibt es Informationen und Expertentipps für alle, denen eine erholsame Nachtruhe wichtig ist. Höhepunkt im BR Fernsehen ist um 20.15 Uhr "Gesundheit! Die Show". Neben renommierten Fachleuten sind Promis wie Schauspielerin Saskia Vester, Autorin Hera Lind, Sängerin Beatrice Egli und BAYERN 3-Frühaufdreher Sebastian Winkler zu Gast und berichten über persönliche Erfahrungen.

Stand: 17.09.2018

Logo zum 3. BR-Gesundheitstag am 23. Oktober 2018 | Bild: BR

Fast ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir. Die Erholung im Schlaf ist die Quelle der Energie und Konzentration, die wir tagsüber benötigen. Doch viele wissen aus eigener Erfahrung: Ein guter Schlaf ist nicht selbstverständlich. Der BR Gesundheitstag widmet sich der ganzen Bandbreite der Thematik: Wie viel Schlaf brauchen wir wirklich? Wie schaffen wir uns einen optimalen Schlafplatz? Wie finden wir die richtige Matratze? Welche Tricks können das Einschlafen erleichtern? Was tun, wenn der Partner schnarcht? Wie erkennt man eine ernsthafte Schlafstörung, die behandlungsbedürftig ist? Welche Rolle spielt die "innere Uhr"? Was hat es mit dem Schlafwandeln auf sich?

Neben solchen praktischen Fragen erforscht der BR Gesundheitstag die geheimnisvolle Welt des Traums – ohne Esoterik und Hokuspokus. Was können uns Träume sagen? Kann man lernen, die eigenen Träume zu beeinflussen? Was macht unser Gehirn im Schlaf? Können wir im Schlaf lernen und Probleme lösen? Auch das umstrittene Thema Zeitumstellung spielt – wenige Tage, bevor die Uhren in der Nacht von 28. auf 29. Oktober auf Winterzeit zurückgedreht werden – am BR Gesundheitstag eine Rolle.

Breites Angebot im Hörfunk, im BR Fernsehen und Online

Das Thema Schlaf in all seinen Facetten zieht sich am BR Gesundheitstag wie ein roter Faden durch das gesamte BR-Programm. Im Hörfunk informiert Bayern 1 etwa über unterschiedliche Schlaftypen und gibt Tipps, wie man die richtige Matratze findet. Bayern 2 bringt Informationen und Expertentipps etwa in der "radioWelt" (6.05 Uhr), im "Notizbuch" (10.05 Uhr), in "IQ-Wissenschaft und Forschung" und der Kinder-Anrufsendung "radioMikro" (18.30 Uhr). BAYERN 3 greift den gesamten Tag über verschiedenste Aspekte auf, im Talk "Mensch, Otto" (19.00 Uhr) gibt ein Schlafforscher Auskunft.

Im BR Fernsehen beteiligten sich zahlreiche Regelsendungen am BR Gesundheitstag – von der "Rundschau" (16.00 und 18.30 Uhr, Thema: Lerche oder Eule?) über "Wir in Bayern" (16.15 Uhr, Einschlafstipps), "Abendschau"(18.00 Uhr, Experten-Interview) und dem Magazin "Gesundheit!" (19.00 Uhr), das unter anderem ein Präventionsprogramm für lebensstilbedingte Schlafstörungen und pflanzliche Schlafmittel vorstellt.

Zentrale Anlaufstelle im Internet ist die Seite br.de/gesundheitstag mit zahlreichen Fakten, Informationen und Tipps, auch die Nachrichtenseite br24.de berichtet.

Höhepunkt im BR Fernsehen: 20.15 Uhr: "Gesundheit! Die Show"

(BR Mediathek: nach Ausstrahlung 1 Jahr verfügbar)

Moderation: Caro Matzko und Fero Andersen; Reporterin: Veronika Keller; Gäste und Beteiligte: Saskia Vester (Schauspielerin), Beatrice Egli (Schlagersängerin), Sebastian Winkler (Hörfunk- und Fernsehmoderator, u. a. BAYERN 3 "Die Frühaufdreher"), Hera Lind (Bestsellerautorin), Prof. Dr. med. Ingo Fietze (Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums an der Berliner Charité), Dr. med. Sandra Brenner (Leitende Oberärztin im Schlaflabor am Krankenhaus Landshut-Achdorf), Dr. Eva Winnebeck (Chronobiologin und Teamleiterin des Schlaflabors der Medizinischen Psychologie der LMU München), Dr. Marianne Koch (BR-Gesundheitsexpertin); In Einspielfilmen: Kabarettistin Luise Kinseher als "Mary from Bavary".

Der Höhepunkt des Gesundheitstages im BR Fernsehen ist die 90-minütige Sendung "Gesundheit! Die Show". Sie verspricht eine facettenreiche Auseinandersetzung mit einem Thema, das ebenso alltäglich und selbstverständlich wie rätselhaft und geheimnisvoll ist. Effektive Tipps und Tricks, überraschende Fakten und aktuelle Kontroversen werden auf spannende und manchmal auch augenzwinkernde Weise vermittelt – zum Beispiel durch Spiele, Experimente und Comedy-Einlagen. Zu Gast im Studio sind renommierte Experten wie der Schlafmediziner Prof. Dr. Ingo Fietze, Chronobiologin Dr. Eva Winnebeck und die leitende Oberärztin im Schlaflabor am Krankenhaus Landshut-Achdorf, Dr. Sandra Brenner, die die Moderatoren als Fachfrau begleitet. Dr. Marianne Koch, Gesundheitsexpertin des Bayerischen Rundfunks, macht das Experten-Team komplett.

Außerdem dabei sind prominente Gäste wie die Schauspielerin Saskia Vester, die von schwierigen Schlafsituationen bei längeren Dreharbeiten zu berichten weiß, Radiomoderator Sebastian Winkler, der werktags ab 5 Uhr für die BAYERN 3 – "Frühaufdreher" vor dem Mikrofon sitzt, Schlagersängerin Beatrice Egli, die ihre persönlichen Schlafrituale verrät, sowie Bestsellerautorin Hera Lind, die viele Jahre lang unter extremen Schlafproblemen litt. Nicht fehlen darf auch diesmal die Kabarettistin Luise Kinseher, die als "Mary from Bavary" vom Sofa aus kommentiert, was in der Show passiert.

Moderiert wird die Show von Caro Matzko und Fero Andersen. Als Außenreporterin unterwegs in Sachen Schlaf ist Veronika Keller – sie besucht Menschen, die nachts arbeiten, und testet die Wirksamkeit eines "Power Naps" im Selbstversuch.

Zur Sendung wird es wieder einen begleitenden Live-Chat ab 20.15 Uhr unter br.de/gesundheitstag geben.

Am 23. Oktober: Der BR Gesundheitstag "Tu was für einen besseren Schlaf":

(Die wichtigsten Angebote im Fernsehen, im Radio und Online auf einen Blick)

BR Fernsehen:
16.00 und 18.30 Uhr, Rundschau:
u.a. mit Beitrag: Lerche oder Eule - neuer Bluttest gibt Auskunft
16.15 Uhr, Wir in Bayern:
u.a. mit Einschlaftipps von Physiotherapeutin Andrea Sixtus (Gespräch mit Studioaktion)
18.00 Uhr, Abendschau:
u.a. Gespräch mit Schlafforscher Dr. Roland Popp
19.00 Uhr, Gesundheit!:
Neues Präventionsprogramm in Füssen: Hilfe bei lebensstilbedingten Schlafstörungen / Zungenschrittmacher gegen Schlafapnoe / Restless-Legs-Syndrom / Baldrian, Hopfen, Passionsblume: Was bringen pflanzliche Schlafmittel?
20.15 Uhr. Gesundheit! Die Show:
moderiert von Caro Matzko und Fero Andersen: Tipps und Tricks, überraschende Fakten und aktuelle Kontroversen unter dem Motto "Tu was für einen besseren Schlaf". Mit dabei: renommierte Experten und prominente Gäste

Bayern 1:
ab 5.00 Uhr, BAYERN 1 am Morgen, u.a. Gespräch mit Chronobiologin Dr. Eva Winnebeck über unterschiedliche Schlaftypen, wie viel Schlaf wir tatsächlich brauchen und die Folgen der Zeitumstellung; Gespräch mit Claudia Till von der Stiftung Warentest: Wie findet man die optimale Matratze?
ab 9.00 Uhr, BAYERN 1 am Vormittag, u.a. Stichwort Milben: Ist Bettmachen ungesund?

Bayern 2:
vorab am Montag, 22. Oktober 2018, 18.05 Uhr: IQ - Wissenschaft und Forschung: Thema u.a.: Depression und Demenz: Schlaf als Therapie / Bericht vom Nürnberger Schlafkongress
18.30 Uhr: radioMikro: "Noch soo dunkel..." - Tipps und Tricks zum Aufstehen in der dunklen Jahreszeit

Dienstag, 23. Oktober 2018, 6.05 Uhr: radioWelt: geplante Berichterstattung zum Thema
10.05 Uhr: Notizbuch: u.a. mit Umfrage: Schlafen Sie gut? / Was stört Sie beim Schlafen?; Mythen rund ums Schlafen: Besser dunkel als hell? Vor Mitternacht ins Bett?; Schlafen kann man lernen: Besuch in einer Schlafschule; Schlafmittel: Auch eine Ursache für Demenz?; Wenn der Wecker fünf mal klingelt: Wie gesund ist die Schlummertaste?
18.05 Uhr: IQ - Wissenschaft und Forschung: Hellwach im Traum - Erkenntnisse aus der Klartraumforschung
18.30 Uhr: radioMikro: Anrufsendung mit Jonas Geißler (Zeitexperte) zur Zeitumstellung

BAYERN 3:
ab 5.00 Uhr: Sebastian Winkler und die Frühaufdreher: u.a.: Gut schlafen trotz Schichtdienst und/oder kleinen Kindern; Schlaf-Apps; Schlaftabletten; Talk mit Jeanne Turczynski, BR-Programmbereich WIssen und Bildung
ab 9.00 Uhr: BAYERN 3 - und DU mittendrin!: Lerche oder Eule - sprich Frühaufsteher oder Nachtmensch? Moderation: Claudia Conrath, Expertin: Chronobiologin Dr. Eva Winnebeck
ab 12.00 Uhr: Update: Schlaf-Mythen im Check, mit Experte Dr. Dirk Schwerthöffer, Leiter "Schlafzmedizinisches Zentrum München"
ab 13.00 Uhr: Hits, Hits, Hits für euren Nachmittag: Schlafpositionen und was sie über dein ICH aussagen
ab 16.00 Uhr: Die zwei für euren Feierabend: u.a. Tabuthema Getrennt schlafen in einer Beziehung - logo oder no go?; Fenster auf oder zu? Nackt schlafen oder angezogen?; Nachfrage: Kann man im Schlaf lernen? (Moderation: Brigitte Theile, Roman Roell)
ab 19.00 Uhr: Mensch, Otto: zu Gast bei Thorsten Otto: Dr. Michael Feld, Schlafforscher

PULS:
geplante Hörfunkbeiträge „Eine Nacht im Schlaflabor“, „Dinge, die wir über den Schlaf noch nicht wussten“, „Hype-Wecker im Test“, Online-Berichterstattung u.a. zur Frage "Hinlegen oder Durchmachen?" sowie Social Media

Online:
br24.de: Berichterstattung u.a.: Schlafstörung und Demenz, Schlafschule, Naturkundliche Schlafmittel
br.de/gesundheitstag: Zentrale Webseite mit zahlreichen Informationen, Fakten und Tipps


21