Presse - Pressemitteilungen


10

Freude beim BR über Auszeichnung Podcast "Paula sucht Paula" gewinnt BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit

Die BR-Autorin Paula Lochte ist am heutigen Freitagabend für ihre dreiteilige Podcast-Reihe "Paula sucht Paula: Vergessene Heldin im Hitlerputsch?" mit dem Rainer-Reichert-Preis zum Tag der Pressefreiheit in der Kategorie Audio ausgezeichnet worden. Der zum zehnten Mal vergebene Preis des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) zum Tag der Pressefreiheit zeichnet journalistische Werke aus, die sich herausragend mit dem Wert der Pressefreiheit auseinandersetzen.

Published at: 3-5-2024

Montage: Paula Lochte neben Paula Schlier dahinter eine Tagebuchseite | Bild: Forschungsinstitut Brenner Archiv, David-Pierce Brill; Montage: BR

In dem am 6. November 2023 in der ARD Audiothek veröffentlichtem Podcast begibt sich Paula Lochte anlässlich des 100. Jahrestages des Hitlerputsches auf die Spuren der weitgehend vergessenen Publizistin Paula Schlier.

Aus der Jurybegründung

Die Jury war "von der innovativen Erzählstruktur und der eleganten Nutzung der Möglichkeiten des Mediums Podcast" begeistert. "Die Autorin hat das Thema aufwendig recherchiert und technisch souverän umgesetzt", lautet ihr Urteil.

Zur Podcast-Reihe "Paula sucht Paula: Vergessene Heldin im Hitlerputsch?"

In der dreiteiligen Podcast-Reihe "Paula sucht Paula: Vergessene Heldin im Hitlerputsch?" macht sich die BR-Autorin Paula Lochte auf die Suche nach einer Frau, mit der sie zufälligerweise Vornamen und Beruf teilt. Paula Schlier hatte sich im Herbst 1923 beim "Völkischen Beobachter" eingeschleust und in der Redaktion des NSDAP-Parteiblatts den Hitlerputsch aus nächster Nähe erlebt. Ihre Undercover-Recherche über die Frühzeit der Nationalsozialisten ist eines der ersten Beispiele für investigativen Journalismus im deutschsprachigen Raum. Paula Schlier war eine Pionierin, die schon vor 100 Jahren Geschlechterrollen in Frage gestellt und auch über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz geschrieben hat.
Der Podcast kann in der ARD Audiothek unter "Alles Geschichte: History von radioWissen" abgerufen werden. Alle Folgen waren auch in Bayern 2 ("radioWissen") zu hören.
Redaktion: Andrea Bräu, Susanne Poelchau (Leitung)

Rainer-Reichert-Preis zum Tag der Pressefreiheit

Der vom Bayerischen Journalisten-Verband (BJV) 2024 zum zehnten Mal vergebene Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit zeichnet journalistische Werke aus, die sich herausragend mit dem Wert der Pressefreiheit auseinandersetzen. Er wird in den Kategorien Video, Audio und Text/Multimedia vergeben, außerdem gibt es den Sonderpreis "Junger Journalismus". Die Siegerinnen und Sieger erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro.


10