Presse - Pressemitteilungen


18

BR freut sich über Blauen Panther für "Dirty Little Secrets" Investigative Doku-Serie zur Musikindustrie prämiert

Die Doku-Serie "Dirty Little Secrets" ein weiteres Mal ausgezeichnet: Sie hat den "Blauen Panther – TV & Streaming Award" gewonnen. Autorin Julia Schweinberger nahm den Preis in der Kategorie "Information/Journalismus" für Idee und Präsentation entgegen. Das Recherche-Format deckt kleine und große Geheimnisse aus dem Musik-Business auf.

Published at: 26-10-2023

BR freut sich über Blauen Panther für "Dirty Little Secrets" | Bild: BR: Stewart McSpadden

Die Autorinnen und Autoren Julia Schweinberger, Friederike Wipfler, Anne Brier, Lennart Bedford-Strohm und Sammy Khamis haben monatelang in der Szene recherchiert. Jeder hört Musik – gestreamt, im Radio oder beim Live-Konzert. Aber kaum jemand weiß, was hinter den Kulissen der glitzernden Musikwelt passiert und wer dort wirklich das große Geld macht. Das sind nicht unbedingt die Musikerinnen und Musiker: Balbina, Maeckes, Chefket, Rocko Schamoni, Peter Maffay und andere setzen sich in der Doku-Serie zum ersten Mal vor der Kamera an einen Tisch und reden offen darüber, wie wenig sie mit Streaming verdienen. Investigativ-Reporterinnen und -Reporter machen sich auf die Suche nach sogenannten "Geistermusikern", die einige Spotify-Playlists dominieren. Außerdem nehmen sie Eventim unter die Lupe: Der Tickethändler wächst seit Jahren – am Bundeskartellamt vorbei.

Investigativ-Recherche zu Geheminissen der Musikindustrie

Die dreiteilige Doku-Serie "Dirty Little Secrets" wurde exklusiv für die ARD Mediathek entwickelt und hochwertig produziert. Sie präsentiert investigative Recherche neu: seriell, präzise, authentisch, unterhaltsam. Das gelingt mit starken Bildern, exklusiven Interviews und einem aufwendigem Motion Design. Host Julia Schweinberger ist Teil des Rechercheteams, sie spricht Zuschauerinnen und Zuschauer direkt an und erzählt ihnen mit einem Augenzwinkern kleine und große Geheimnisse der Musikindustrie. Sie hatte die Idee für das Format und nahm am Abend den Blauen Panther stellvertretend für das ganze Team entgegen.

"Es wird eine rasante dreiteilige Dokuserie über die Musikindustrie erzählt. In ,Dirty Little Secrets’ gibt es große und kleine Geschichten, neue und bekannte Geheimnisse. Ein Mix aus Intrigen, viel Geld und Deals. Julia Schweinberger als Host fesselt gemeinsam mit ihren Co-Autoren die Zuschauerinnen und Zuschauer vor dem Screen mit einer großen Portion Humor, Selbstkritik und direkter Ansprache."

Auszug aus der Jurybegründung

Die Doku-Serie hat in der Musik-Branche für Gesprächsstoff gesorgt. Zuletzt wurde sie beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis mit dem 1. Preis in der Kategorie "Filme über Wirtschaft" ausgezeichnet, zuvor erhielt sie den International Music Journalism Award – Multimedia.

Die drei Folgen der Doku-Serie sind in der ARD abrufbar.

Infos zur Reihe:
Buch & Regie: Friederike Wipfler, Julia Schweinberger, Lennart Bedford-Strohm, Anne Brier
Recherche: Sammy Khamis Kamera: Christian Meckel
Schnitt: Anja Bruzinski
Design und Animation: Simon Heimbuchner, Max Hofstetter, Christopher Roos von Rosen, Tomi Stevenson, Hannah Wiesner
Redaktion: Pia Dangelmayer, Astrid Harms-Limmer, Verena Nierle

Weitere Infos


18