Presse - Pressemitteilungen


24

Live-Bilder von der Marslandung des NASA-Rover Perseverance Themenwoche Raumfahrt in ARD-alpha

Rund um spektakuläre Live-Bilder der Landung des NASA-Rover Perseverance auf dem Mars am 18. Februar sendet ARD-alpha die Themenwoche Raumfahrt. Von Samstag, 13., bis Samstag, 20. Februar 2021 nehmen Dokumentationen, Reportagen, Gespräche und Archivschätze die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf die großen Weltraum-Missionen und stellen Fragen zur Zukunft der Forschung All.

Stand: 09.02.2021

Landung des Mars Perseverance Rovers (Illustration). Am 18. Februar 2021 landet der NASA-Rover mit einem Hubschrauber an Bord auf dem roten Planeten.  | Bild: NASA

Am Donnerstag, 18. Februar 2021, um 21.36 Uhr mitteleuropäischer Zeit, soll der NASA-Rover Perseverance ("Beharrlichkeit") auf dem Mars landen. Noch nie war ein Raumfahrzeug, das den Planeten erkundet, mit mehr Technik ausgestattet. Neben 23 Kameras, die meisten für Farbaufnahmen, und 43 Probenrohren, die Gesteinsproben vom Boden des Roten Planeten aufnehmen, ist erstmals eine Helikopter-Drohne an Bord. Sie soll die Oberfläche des Mars auskundschaften.

Zum Auftakt erzählt die vierteilige BBC-Dokumentationsreihe "Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA" am Samstag, 13., und am Sonntag, 14. Februar, jeweils ab 20.15 Uhrmit faszinierendem Archivmaterial die Geschichte der legendären amerikanischen Raumfahrtagentur.

Weltraumschrott, Raketen- und Satellitenabfall oder auch kleine Objekte, die sich mit extrem hoher Geschwindigkeit bewegen, werden zur Gefahr für die Satelliteninfrastruktur im All und zwingen sogar die internationale Raumstation ISS immer häufiger zu Kursänderungen. Am Montag, 15. Februar, um 20.15 Uhr zeigt die BBC-Dokumentation "Space Junk – Gefährlicher Weltraumschrott", wie Weltraummüll entsteht, was ihn gefährlich macht und was gegen die Bedrohung unternommen werden kann. In der "nachtlinie" um 21.50 Uhr widmet sich Moderator Andreas Bönte im Gespräch mit der Astrophysikerin, Philosophin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Sibylle Anderl einigen der ganz großen Fragen des Universums: Sind wir Menschen dort allein, oder gibt es außerirdisches Leben? Woher wissen wir, dass das All sich ausdehnt? Und wo endet es?

Er trainiert, um zum Mond zu fliegen. Die Dokumentation "Unser Mann für den Mond – Matthias Maurer" am Dienstag, 16. Februar, um 21.45 Uhr begleitet den deutschen Wissenschaftler in der Astronautenausbildung, die ihn für eine in den nächsten Jahren geplante Mondlandung vorbereiten soll. Die Ausbildung des ESA-Astronauten ist hart. Überlebenstraining im Gelben Meer vor der Küste Chinas und im winterlichen Schweden gehören ebenso dazu wie die Simulation eines Außeneinsatzes in der Schwerelosigkeit im weltgrößten Hallenbad in Houston oder geologische Expeditionen auf Lanzarote.

Raumsonden aus den USA, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten sind auf dem Weg zum Mars und sollen ihn in diesen Tagen erreichen. Noch sind die Missionen unbemannt, aber längst bereiten sich Raumfahrtnationen darauf vor, Astronautinnen und Astronauten zum Mars zu entsenden. Zu Gast bei Andreas Bönte am Mittwoch, 17. Februar, beim "alpha-thema Gespräch: Wettlauf zum Mars" um 21.45 Uhr ist die Weltraummedizinerin Dr. Carmen Possnig von der Universität Innsbruck. Sie hat ein Jahr lang im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation in der Antarktis körperliche und psychische Belastungen eines Forscherteams unter extremen Wetterbedingungen und in der Isolation untersucht, ähnlich wie sie auch bei einer Mars-Expedition aufträten. Über technische und menschliche Herausforderungen und über den Sinn von Mars-Missionen spricht Andreas Bönte mit dem ehemaligen Wissenschaftsastronauten Prof. Dr. Ulrich Walter, Inhaber des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik an der Technischen Universität München.

Im Mittelpunkt der Themenwoche Raumfahrt steht die Sendung "Landung auf dem Mars – Die Ankunft des Rover Perseverance live" zur Ankunft des NASA-Raumfahrzeugs am Donnerstag, 18. Februar, ab 20.15 Uhr. Insgesamt sieben wissenschaftliche Instrumente sind in den Rover von der Größe eines Kleinwagens und einer Masse von 1025 Kilogramm integriert. Sie können unter anderem die Geologie der Landestelle analysieren, nach Anzeichen früheren Lebens in Gestein und Sedimenten suchen und so die vielversprechendsten Proben für die spätere Analyse auf der Erde finden. Die Mission Mars 2020 hat eine weitere Premiere im Gepäck: Eine kleine, 1,8 Kilogramm leichte Hubschrauberdrohne für erste Testflüge über der Landestelle in der dünnen Marsatmosphäre.

Gäste im Studio bei Andreas Bönte sind u. a. Dr. Sibylle Anderl, Astrophysikerin, Philosophin und Wissenschaftsjournalistin, und Ernst Hauber, Geologe und Planetenforscher vom Institut für Planetenforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Geplant sind Schalten zu weiteren Expertinnen und Experten.

"alpha-retro: Der Weg ins All" gibt am Freitag, 19. Februar, ab 20.15 Uhr Einblicke in die Anfänge der Weltraumforschung und frühen Weltraum-Missionen. So geht es in der Dokumentation "alpha-retro: Die Eroberung des Kosmos – Der lange Weg zum Mars" (1994) um 21.25 Uhr etwa um die Geschichte der sowjetischen Raumfahrt vom Beginn der Sechziger- bis in die frühen Neunzigerjahre: um ihre Erfolge und Rückschläge sowie um Russlands Überlegungen zur technischen Machbarkeit eines Flugs zum Mars.

Themenwoche Raumfahrt – Die Sendungen im Überblick:

Samstag, 13. Februar 2021

20.15 Uhr: Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA (1/4)
Pioniere im All
Dokumentationsreihe, Großbritannien 2009
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 20. Februar 2021 verfügbar

21.05 Uhr: Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA (2/4)
Die Mondlandung
Dokumentationsreihe, Großbritannien 2009
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 20. Februar 2021 verfügbar

Sonntag, 14. Februar 2021

20.15 Uhr: Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA (3/4)
Das Shuttle-Programm
Dokumentationsreihe, Großbritannien 2009
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 21. Februar 2021 verfügbar

21.05 Uhr: Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA (4/4)
Leben im All
Dokumentationsreihe, Großbritannien 2009
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 21. Februar 2021 verfügbar

Montag, 15. Februar 2021

20.15 Uhr: Space Junk – Gefährlicher Weltraumschrott
Dokumentation, Großbritannien 2015
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 22. Februar 2021 verfügbar

21.05 Uhr: Quarks
Alarm im All – wie Satelliten unser Leben verändern
Wissenschaftsmagazin, WDR 2018
Moderation: Ralph Caspers
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 22. Februar 2021 verfügbar

21.50 Uhr: nachtlinie
Sibylle Anderl – Von alten und neuen Fragen zum Weltall
Gespräch, 2020
Moderation: Andreas Bönte
BR Mediathek: nach Ausstrahlung 12 Monate verfügbar

Dienstag, 16. Februar 2021
21.00 Uhr: ... und Charlie sagte: Go for Landing!
Dokumentation, SWR 2019

21.45 Uhr: Unser Mann für den Mond – Matthias Maurer
Dokumentation, SWR 2019

Mittwoch, 17. Februar 2021

21.00 Uhr: Quantensprung
Reise zum Mars
Wissenschaftsmagazin, ORF 2018
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 24. Februar 2021 verfügbar

21.45 Uhr: alpha-thema Gespräch: Wettlauf zum Mars
Gespräch, 2021
Gäste: Dr. Carmen Possnig, Weltraummedizin-Forscherin an der Universität Innsbruck, und Prof. Dr. Ulrich Walter, ehemaliger Wissenschaftsastronaut und Inhaber des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik an der TU München
Moderation: Andreas Bönte
BR Mediathek: nach Ausstrahlung 5 Jahre verfügbar

22.15 Uhr: Planet Wissen
Leben auf dem Mars – Ist das unsere Zukunft?
Wissenschaftsmagazin, WDR 2018
Moderation: Andrea Grießmann

Donnerstag, 18. Februar 2021
20.15 Uhr: Landung auf dem Mars
Die Ankunft des Rover Perseverance live
Magazin, 2021
Gäste im Studio: Dr. Sibylle Anderl, Astrophysikerin, Philosophin und Wissenschaftsjournalistin, und Ernst Hauber, Geologe und Planetenforscher, Institut für Planetenforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Moderation: Andreas Bönte
BR Mediathek: nach Ausstrahlung 12 Monate verfügbar

22.25 Uhr: Reiseführer zum Mars
(Wdh: Freitag, 18. Februar 2021, 15.10 Uhr)
Dokumentation, Großbritannien 2017
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 26. Februar 2021 verfügbar

Freitag, 19. Februar 2021

14.15 Uhr: Mission Mars
Europas Raumfahrt zwischen Vision und Realität
Dokumentation, HR 2017

16.00 Uhr: nacht:sicht
Vom Leben auf dem Mars
Gespräch, 2017
Gast: Dr. Christiane Heinicke, Geophysikerin
Moderation: Andreas Bönte
BR Mediathek: nach Ausstrahlung 12 Monate verfügbar

Ab 20.15 Uhr: alpha-retro: Der Weg ins All

20.15 Uhr: alpha-retro: Das neue Weltbild unseres Planetensystems
Dokumentation, NDR 1976

21.00 Uhr: alpha-retro: Der Weg zu den Sternen
Dokumentation, DDR 1982

21.25 Uhr: alpha-retro: Die Eroberung des Kosmos – Der lange Weg zum Mars
Dokumentation, NDR 1994

Samstag, 20. Februar 2021
20.15 und 21.00 Uhr: Kosmonauten – Wie Russland den Wettlauf ins All gewann
Zweiteilige Dokumentation, Großbritannien 2014
BR Mediathek: nach Ausstrahlung bis 27. Februar 2021 verfügbar


24