Presse - Pressemitteilungen


24

ARD-alpha / Bayern 2 Themenschwerpunkt "Risiko Blackout"

Der totale Blackout, ganz Europa ohne Strom: Das ist das Szenario, das der Bestsellerautor Marc Elsberg in seinem Thriller "Blackout" skizziert hat. Nur eine verstörende Zukunftsvision oder reale Bedrohung? Wie abhängig ist unser Alltag von Strom? Welche Folgen hätte ein flächendeckender Zusammenbruch der Stromnetze? Was kann dazu führen, wie groß ist das Risiko, und wie kann man sich wappnen? Am Montag, 12. März, gehen ARD-alpha und Bayern 2 in einem gemeinsamen Themenschwerpunkt diesen Fragen aus verschiedenen Blickwinkeln nach.

Stand: 08.03.2018

Abstrahierte Netzstrukturen | Bild: BR

Am Dienstag, 13. März, ergänzt der Sendeplatz "alpha-fokus" in ARD-alpha den Schwerpunkt um die Themen Energiespeicher und Folgen steigender Strompreise für Einkommensschwache. Die Dokumentationen auf ARD-alpha sind mit Ausnahme des ORF-Beitrags nach Ausstrahlung sieben Tage in der BR Mediathek abrufbar. Bereits ab Freitag, 9. März, sind unter www.br.de/blackout weitere Informationen in einem Online-Dossier zusammengefasst.

Der Themenschwerpunkt "Blackout" am Montag, 12. März im Einzelnen:

6.05 Uhr, Bayern 2
radioWelt am Morgen
Was wäre wenn – Folgen eines Blackouts in Bayern
Gespräch mit Christoph Unger, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

10.05 Uhr, Bayern 2
Notizbuch
Was passiert, wenn zu Hause der Strom ausfällt?
Reportage von einer Familie aus Aschaffenburg/Unterfranken

13.05 Uhr, Bayern 2
radioWelt am Mittag
Korrespondenten berichten über die größten Stromausfälle der Welt

17.05 Uhr, Bayern 2
radioWelt am Abend
Gespräch mit Jutta Doberstein, Drehbuchautorin des fiktionalen Dokumentarfilms "Blackout", der 2017 im Schweizer Radio und Fernsehen SRF ausgestrahlt wurde

18.05 Uhr, Bayern 2
IQ – Wissenschaft und Forschung
Pleiten, Pech und Pannen bei Stromnetz-Steuerzentralen
Immer öfter gehen in Deutschland für kurze Zeit die Lichter aus. Sogar mit mehrstündigen Stromausfällen müssen wir laut Experten in Zukunft verstärkt rechnen. Das liegt unter anderem an der Software der Steuerungscomputer der Stromnetze. Software-Altlasten und hastig hinzuprogrammierte neue Steuerungsfunktionen, die mit der alten Software teils nicht zusammenpassen, sorgen für instabile Betriebssituationen. Das Feature erläutert die Software-Probleme und Angriffsszenarien auf die Lastverteilungsrechner des Stromnetzes.

18.30 Uhr, Bayern 2
radioMikro
Stromausfall und dann …
Johannes probiert's – Einen Tag lang ohne Strom
Vom Strom aus der Zitrone – Kinder experimentieren

20.15 Uhr, ARD-alpha
alpha-thema: Blackout – Achtung Stromausfall!
ARD-alpha, 2018
Der Themenabend zeigt anhand von zwei Dokumentationen und zwei Expertengesprächen auf, was elektrische Energie für das Alltagsleben bedeutet und wie man sich auf Notfälle vorbereiten kann. Die ORF-Doku "Achtung Stromausfall" aus dem Jahr 2015 beschäftigt sich mit einem witterungsbedingten Katastrophenfall im niederösterreichischen Waldviertel, in dessen Folge rund 2.000 Haushalte ohne Energie waren. Die NDR-Reportage "7 Tage … Endzeitstimmung" von 2017 begleitet sogenannte Prepper: Menschen, die sich in Deutschland auf alle möglichen Notfallsituationen vorbereiten – sei es Blackout, Terror oder Krieg.
Zu Gast bei Moderatorin Özlem Sarikaya sind Mathias Dalheimer, Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik in Kaiserlautern, Heiko Linder, Leiter der Konzernkommunikation des Stromanbieters N-ERGIE, und Wolfram Geier, Leitender Regierungsdirektor im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Die ergänzenden Beiträge am Dienstag, 13. März 2018:

21.00 Uhr, ARD-alpha
alpha-fokus: Energie
Energiespeicher – Neue Wege für den Strom
"Unter unserem Himmel", BR 2017

21.45 Uhr, ARD-alpha
alpha-fokus: Energie 
Licht aus! – Wenn Energie Luxus wird
"Die Reportage", NDR 2013


24