Presse - Pressemitteilungen


10

12. bis 20. Mai 2024 75 Jahre BR: Jubiläumswoche in Niederbayern

Kultur on Tour, ein Wirtshaus-Treff mit Stars aus "Dahoam is Dahoam", spannende Volksmusik-Begegnungen mit BR Heimat, regionale Themen und Dialekt im Programm, Kabarettistin Teresa Reichl als Promi-Patin: Das sind nur einige Höhepunkte, mit denen der Bayerische Rundfunk sein 75-jähriges Bestehen in diesem Jahr in Niederbayern feiert – im Rahmen einer Jubiläumswoche ab 12. Mai 2024, sowohl im Programm als auch vor Ort.

Published at: 7-5-2024 10:52 vorm.

Mit einer Jubiläumswoche ab 12. Mai 2024 feiert der BR sein 75-jähriges Jubiläum in diesem Jahr auch in Niederbayern. | Bild: BR

Sieben Jubiläumswochen in sieben Regierungsbezirken: Dazu lädt der BR anlässlich seines 75-jährigen Bestehens ein. Dabei bringt der Sender mit Veranstaltungen und Sonderformaten Menschen aller Generationen zusammen, präsentiert Programm zum Anfassen und lädt vor Ort zum Dialog ein. All das unter dem Jubiläumsmotto: "BayeRn schreibt sich mit BR!". Nach dem erfolgreichen Auftakt zuletzt in Unterfranken ist Niederbayern die zweite Station – zwischen 12. und 20. Mai.

Kultureller Auftakt mit Doku- und Podcast-Premiere in Straubing

"Kultur on Tour" heißt es am Montag, 13. Mai beim ersten Veranstaltungs-Höhepunkt: einer Sondervorführung des von der Kritik vielgelobten Dokumentarfilms "Gefährlich nah – Wenn Bären töten". Regisseur und Grimme-Preisträger Andreas Pichler stellt ab 18.30 Uhr im Straubinger Kino Citydome die BR-Koproduktion vor, die jüngst Premiere beim Münchner DOK.fest feierte und ab 4. Juni in der ARD Mediathek sowie am 10. Juni im Ersten zu sehen ist. In eindrucksvollen Aufnahmen zeigt Pichler, wie Mensch und Bär im Trentino nah beieinander leben – und welche Konflikte das birgt.

Vorgestellt wird auch der neue BR-Podcast "Wild Crimes" (ebenfalls ab 4. Juni u.a. in der ARD Audiothek) über den bayerischen "Problembären" Bruno und die Frage, ob dessen Tötung 2006 tatsächlich alternativlos war. Bayern 2 stellt kostenlose Karten für die Veranstaltung zur Verfügung, die täglich ab 16 Uhr direkt im Straubinger Kino Citydome abgeholt werden können – solange der Vorrat reicht. Nachberichte gibt es am 14. Mai auf Bayern 2 im "Kulturleben" (14.05 Uhr) und in der "Abendschau" (18.00 Uhr) im BR Fernsehen.

Treff mit "Dahoam is Dahoam"-Stars und Volkmusik live von BR Heimat

Die aktuelle Folge von "Dahoam is Dahoam" mit Schauspielerinnen und Schauspielern der Serie gucken, Fotos machen, Autogramme holen, vielleicht sogar eine eigene Idee für die nächsten Drehbücher beisteuern: Das ist am Donnerstag, 16. Mai möglich, wenn Darsteller, Autoren und Verantwortliche zur "DiD"-Frühlingstour in Niederbayern Station machen. Los geht es um 19.30 Uhr im Gasthof zum Wirtsbauer in Langeneck bei Tann (Lkr. Rottal-Inn), geöffnet ist der Saal ab 17.15 Uhr.

Am Pfingstwochenende schließlich gibt BR Heimat den Ton an: beim Volksmusik-Spektakel "drumherum" in Regen, zu dem 50.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Die beliebte Digital-Radiowelle lädt mit einer eigenen Bühne vor Ort zum geselligen Miteinander ein und präsentiert ein vielfältiges Programm mit stündlich wechselnden Gruppen. Am Pfingstsamstag, 18. Mai, 19.05 – 19.55 Uhr, sendet BR Heimat live im Radio von seiner "drumherum"-Bühne.   

Kabarettistin Teresa Reichl erklärt dem BR-Publikum Niederbayern

In allen Regierungsbezirken stellen prominente Paten die Vorzüge ihrer Heimat vor – für Niederbayern ist das Kabarett-Newcomerin Teresa Reichl. Geboren in Haunersdorf bei Landau an der Isar, verarbeitet sie ihre Herkunft als Dorfkind und die regionalen Eigenheiten Niederbayerns auf der Bühne und in ihren erfolgreichen Social-Media-Kanälen.

Fürs BR-Publikum unternimmt sie unter anderem einen Mini-Roadtrip mit dem Kleinwagen und präsentiert ihre Herzensgegend – etwa am Dienstag, 14. Mai im BAYERN 1 Regionalmagazin "Mittags in Niederbayern und der Oberpfalz" (12.05 Uhr) und am 15. Mai live in der "Abendschau" im BR Fernsehen (18.00 Uhr). Am Donnerstag, 16. Mai ist sie auf der BAYERN 3 Comedy Stage zu hören, außerdem präsentiert sie im BR-Programm ihre Lieblingsbegriffe im Dialekt.

Dialekt als verbindendes Element im Programm

Überhaupt ist der Dialekt in der gesamten Woche ein verbindendes Element im BR-Programm: So fragt die regionale Mittagssendung auf BAYERN 1 (werktags, 12.05 Uhr) Menschen vor Ort, was für sie "typisch niederbayerisch" ist, und der zugereiste Deggendorfer BR-Korrespondent macht den ultimativen Dialekt-Test. Auch die beliebte Mundart-Rubrik "Host mi" im Nachmittagsmagazin "Wir in Bayern" im BR Fernsehen (werktags, 16.00 Uhr) kommt zwischen 13. und 17. Mai aus Niederbayern.

Radiodiskussion live aus Deggendorf, regionale Inhalte querbeet

Auch darüber hinaus liegt der Fokus querbeet im Programm auf der Region. Bereits am 12. Mai kommt die Publikums-Diskussionssendung "Sonntags um 11" in BR24 Radio mit regionalen Gästen aus dem BR-Studio Deggendorf. Thema: "Ärztemangel: Wie gewinnt man Medizinerinnen und Mediziner für Niederbayern?". Hörerinnen und Hörer sind eingeladen, telefonisch mitzudiskutieren. Auch das Magazin "Wir in Bayern" im BR Fernsehen hat viele Themen aus Niederbayern im Angebot, ebenso BAYERN 3 – zum Beispiel mit in der Kult-Rubrik "Wirklich wahr oder wahnsinnig gut erfunden?" (werktags, 8.10 Uhr) in der Morning-Show.

Mitmach-Aktion zum Jubiläum: "BayeRn schreibt sich mit BR"

Parallel zu den ersten regionalen Jubiläumswochen lädt der BR die Menschen in ganz Bayern zu einer großen Mitmach-Aktion unter dem Jubiläumsmotto "BayeRn schreibt sich mit BR". Noch bis Ende Mai gibt es dabei in den Programmen des BR, auf Social-Media-Kanälen und unter br.de/75 vielfältige Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele rund um die Buchstaben "B" und "R". Eine Aktion, die Freude machen soll und zugleich spielerisch zeigt, dass Bayern und der BR einfach zusammengehören.


10