Presse - Pressedossiers


28

"Die Nacht gehört dir" (6)

Stand: 05.06.2019

Zwei Geschäftsfrauen feiern zusammen Geburtstag. Am nächsten Morgen ist eine von ihnen tot. Die andere gesteht die Tat sofort. Die Wahrheit liegt jedoch tiefer.

Der vielfache Filmpreisträger Max Färberböck hat "Die Nacht gehört dir" inszeniert - seinen dritten Tatort aus Franken, zu dem er auch dieses Mal wieder zusammen mit Catharina Schuchmann das Drehbuch geschrieben hat:

"In jeder Sekunde geschehen unzählige, absolut unfassbare, von Menschen verursachte Katastrophen. Von so einem Moment erzählt der Film. Eine sehr erfahrene und effizient handelnde Frau gerät in eine furchtbare Situation. Verzweiflung, ein Messer und eine Tat, gegen die sie nichts unternimmt. Ihr bislang so erfolgreiches Leben hat einen Endpunkt erreicht. Und genau da tut sie etwas absolut Unmögliches. Etwas, das sie sich nie hätte vorstellen können. Und das ihrem Leben, gegen alles, was man für vernünftig erklärt, einen neuen Sinn schenkt."

Regisseur und Drehbuchautor Max Färberböck

"'Die Nacht gehört dir' ist Färberböck pur. Wie im Tatort 'Der Himmel ist ein Platz auf Erden' erzählt Max Färberböck erneut verzweifelte Figuren in einem intimen Fall um die Sehnsucht nach Liebe, den er bis in den Abgrund hinein auslotet. Was macht das Digitale mit der Sehnsucht nach der Liebe? Was macht es mit einsamen Menschen? Ist das Leben einer Beziehung so einfach, so leicht und so spaßig, wie die Werbung diverser digitaler Dating-Plattformen einen glauben macht? Oder unterstützt dieses merkantile Angebot auch ein Phänomen, das man 'Ghosting' nennt: das urplötzliche Kappen einer Verbindung, als habe es sie nie gegeben? Wie beziehungsunfähig kann man auf dem digitalen Marktplatz ständiger Verfügbarkeit werden? Wohin führt die Sehnsucht nach Liebe, wenn der Mensch ihr charakterlich eigentlich nicht mehr gewachsen ist? Davon erzählt 'Die Nacht gehört dir'."

Redakteurin Stephanie Heckner 

Die Dreharbeiten fanden in Nürnberg, Fürth und Umgebung statt. Vor der Kamera von Willy Dettmeyer (Tatort: "Ein Tag wie jeder andere") standen Dagmar Manzel, Fabian Hinrichs, Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt, Matthias Egersdörfer, Lukas B. Amberger, Anna Tenta, Anja Schneider, u.a.

Produziert wurde "Die Nacht gehört dir" von Hager Moss Film, Kirsten Hager. Die Redaktion liegt bei Stephanie Heckner.

Ausstrahlung am 1. März 2020, um 20.15 Uhr im Ersten

Nach "Der Himmel ist ein Platz auf Erden" (2015), "Das Recht, sich zu sorgen" (2016), "Am Ende geht man nackt" (2017), "Ich töte niemand" (2018) und "Ein Tag wie jeder andere" (2019) ist "Die Nacht gehört dir" der sechste Tatort Franken des Bayerischen Rundfunks für Das Erste.


28