Bildrechte: Picture alliance/dpa

Deutschlands Handballerinnen feiern den Sieg gegen die Niederlande

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Handballerinnen bereits in WM-Form, Herren verlieren

Die Handballerinnen befinden sich vor Beginn der Heim-WM in Topform. Beim ersten Härtetest gegen Vize-Weltmeister Niederlande siegten sie nach einer Gala-Vorstellung mit 23:18. Die Herren hingegen enttäuschten beim EM-Test.

Über dieses Thema berichtet: BR24Sport im Radio.

Beste Akteurin vor 6.500 Zuschauern in der ausverkauften Arena war vor allem im ersten Durchgang Angie Geschke, die sieben Treffer erzielte. Auch Torhüterin Clara Woltering von Borussia Dortmund zeigte eine gute Leistung und verhinderte mit zahlreichen Paraden weitere Gegentore.

Zu viele Fehler der Männer

Die Männer hingegen verloren in Magdeburg in der Neuauflage des EM-Finals von 2016 mit 24:26 (10:12) gegen Spanien. "Wir haben heute einfach zu viele Fehler gemacht, um eine Nation wie Spanien zu bezwingen", sagte Bundestrainer Christian Prokop. Beide Partien fanden zum Auftakt der Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Handballs in Deutschland statt.