BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 15.07.2019 15:00 Uhr

Patientenschützer und Ärztekammer warnen vor pauschalen Klinik-Schließungen

Berlin: Patientenschützer und Ärztevertreter warnen vor der flächendeckenden Schließung von Krankenhäusern in Deutschland. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Brysch, nannte die in einer Bertelsmann-Studie empfohlene Schließung von mehr als der Hälfte aller Kliniken einen Kahlschlag. Die Bundesärztekammer verwies darauf, dass die von der Bundesregierung eingesetzte "Kommission gleichwertige Lebensverhältnisse" gerade erst die Bedeutung einer gut erreichbaren Gesundheitsinfrastruktur herausgestellt habe. Ärztekammerpräsident Reinhardt nannte es deshalb befremdlich, wenn die Bertelsmann-Stiftung jetzt pauschal die Schließung von 800 Kliniken fordere. Die Bertelsmann Stiftung hatte sich zuvor in einer Studie für eine grundlegende Neuordnung der Krankenhauslandschaft in Deutschland ausgesprochen.

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Nach Corona-Lockerungen: Gastronomie weiter unter Druck
  • Merkels Corona-Bilanz: "Wir haben uns viel erspart"
  • NS-Vergleiche auf Corona-Demos: München verbietet gelben Stern
Darüber spricht Bayern