BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 17.07.2021 20:00 Uhr

Kardinal Marx entschuldigt sich für Missbrauchsskandal

Garching an der Alz: Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Marx, hat sich für den Missbrauchsskandal in der oberbayerischen Gemeinde entschuldigt. Bei einem Besuch vor Ort sagte er, was geschehen ist, sei ein "Verrat an der Botschaft Jesu" und ein "Versagen der Institution". Aufarbeitung sei eine lange Geschichte, die oft unterschätzt werde - auch von ihm selbst. Betroffenenvertreter begrüßten den Dialog mit dem Erzbischof und erklärten, das könne Schule machen. Der Hintergrund: Mehr als 20 Jahre lang war der Pfarrer, ein verurteilter Sexualstraftäter, in Garching an der Alz im Dienst und hat auch dort Kinder und Jugendliche missbraucht. Erst als 2010 die New York Times über den Fall berichtete und Verbindungen zu Papst Benedikt dem Sechzehnten aufzeigte, nahm Marx nach seinem Amtsantritt als Erzbischof den Pfarrer ganz aus dem Dienst.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 17.07.2021 20:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern