BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

US-Hurrikanzentrum stuft "José" als Hurrikan ein | BR24

© picture alliance / -/NASA/NOAA GOES/dpa

Tropensturm "Katia" im Golf von Mexiko, Hurrikan "Irma" in der Nähe von Puerto Rico

Per Mail sharen

    US-Hurrikanzentrum stuft "José" als Hurrikan ein

    Neben dem Hurrikan "Irma" hat ein weiterer Sturm über dem Atlantik an Kraft gewonnen: Das Hurrikan-Zentrum in Miami stufte heute auch den Tropensturm "José" als Hurrikan ein. Und im Golf von Mexiko tobt "Katia".

    Per Mail sharen

    Bei "José" handelt es sich um das Wettersystem hinter "Irma". Der Sturm erreichte am Nachmittag bereits Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometer pro Stunde. Die Bewohner der Leeward Inseln wurden dazu aufgerufen, die Situation zu beobachten

    "Irma" gilt als der stärkste Hurrikan, der jemals über dem Atlantik registriert wurde. Der Hurrikan der höchsten Stufe fünf war am Mittwoch kurz vor ein Uhr morgens (Ortszeit) auf der Karibikinsel Barbuda auf Land getroffen, seine Spitzengeschwindigkeiten erreichten dabei laut US-Hurrikanzentrum 255 Kilometer pro Stunde. Nachdem der Sturm über die französischen Karibikinseln Saint-Barthélemy und Saint-Martin hinweggefegt war, ging das französische Überseeministerium von mindestens zwei Toten und mehreren Verletzten aus.

    "Katia" im Golf von Mexiko

    Auch im Golf von Mexiko hat sich ein Hurrikan geformt. Der Sturm "Katia" erreichte Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde, wie das US-Hurrikanzentrum in Miami mitteilte. Die mexikanische Regierung gab eine Warnung heraus. Laut Prognose dürfte sich der Hurrikan morgen weiter auf die Küste zubewegen.