BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Mann fackelt Unkraut ab - und zerstört sein Haus | BR24

© pa/dpa

Verbrennung von Unkraut

Per Mail sharen

    Mann fackelt Unkraut ab - und zerstört sein Haus

    Erst brannte das Unkraut, dann die Hecke und schließlich das Einfamilienhaus: Durch einen missglückten Einsatz mit dem Bunsenbrenner ist in Pfaffenhofen an der Ilm ein Sachschaden von 300.000 Euro entstanden. Von Henning Pfeifer

    Per Mail sharen

    Ein Einfamilienhaus ist am Vormittag durch ein Feuer nahezu komplett zerstört worden. Wie die Polizei berichtete, hatte der 48-jährige Bewohner mit einem Bunsenbrenner Unkraut vernichtet.

    Funken griffen auf eine Hecke über, von dort wiederum griffen Flammen auf das Wohnhaus über. Die Feuerwehr konnte es nicht mehr retten. Der Bewohner erlitt leichte Brandverletzungen. Die übrigen Hausbewohner konnten sich ins Freie retten. An dem unbewohnbar gewordenen Haus entstand ein Schaden von 300.000 Euro.