Zurück zur Startseite
Autoren
Zurück zur Startseite
Autoren

Nathalie Stüben | BR24

Nathalie Stüben

Korrespondentin für die Landkreise Rosenheim und Miesbach

Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich mal in einer oberbayerischen Kleinstadt leben würde, hätte ich ihn mit großen Augen angeschaut. Wenn mir dieser jemand dann auch noch gesagt hätte, dass ich in mein Leben dort hoffnungslos verliebt sein würde, hätte ich ihn ausgelacht. Aber so ist es.

Während meiner Schul- und Studienjahre in Wuppertal, Rom, Luxemburg, Bologna und Trier absolvierte ich Praktika in unzähligen Städten. Mich interessierte eigentlich jeder Standort außer Bayern. Das war mir zu perfekt.

Die Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule führte mich dann ausgerechnet nach München. Ich mochte die Stadt sofort und mir dämmerte: Bayern ist in vielerlei Hinsicht großartig.

Ich landete schließlich beim BR und über den nach einigen Jahren in Rosenheim. Zwei Glücksgriffe. Ich liebe die Mentalität, die Sprache, die Berge. Ich liebe die Themen, die Möglichkeiten und meine Kollegen. Danke Bayern, Danke BR. Es ist wirklich schön hier.

Alle Inhalte von Nathalie Stüben27 Beiträge

Inntal West: Mehr Lkw-Stellplätze durch intelligentes Parksystem
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fahrverbote, Blockabfertigung, Ruhezeiten: An der Grenze zu Österreich finden Lkw-Fahrer oft keine Parkplätze. Jetzt testet der Freistaat auf der Rastanlage "Inntal West" ein Kolonnen-System, durch das Parkflächen besser genutzt werden können.

Brenner-Basistunnel: Verschlafen wir den Sprung auf die Schiene?

    Der Brenner Basistunnel soll eigentlich 2028 in Betrieb gehen, doch der Widerstand in Bayern gegen den Schienenausbau ist groß. Zum 35. Mal in diesem Jahr hat Österreich eine Blockabfertigung durchgeführt. Wohl auch, um den Druck zu erhöhen.

    Biber getötet: Jäger muss 1.500 Euro Strafe zahlen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Jäger hat in Oberbayern einen streng geschützten Biber mit einer Schlagfalle getötet. Das Amtsgericht Rosenheim hat den Mann zu einer Strafe von 1.500 Euro verurteilt.

    Die BR24-Topthemen
    • Höhere Pendlerpauschale: Söder warnt SPD vor Blockade
    • Österreich hebt Pickerl-Pflicht in Grenznähe auf
    • Angehende Lehrer verbreiten antisemitische Bilder
    Darüber spricht Bayern