196

Es schäumt im Braustaat Bayern

Von: Michael Kubitza

Stand: 13.07.2016 | Archiv

Illustration: Bier mit den umrissen von Bayern | Bild: colourbox.com; Montage: BR

"... das füran allenthalben in unsern Stetten / Märckthen / unn auf dem Lannde /
zu kainem Pier / merer stückh / dann allain Gersten / Hopfen / unn wasser /
genommen unn gepraucht sölle werdn."

Das Reinheitsgebot in der Bayerischen Landesverordnung von 1516

"Das bayerische Bier ist vielleicht nicht das vorzüglichste in ganz Deutschland. Aber auf jeden Fall das beste Bier der Welt."

Sigi Sommer

Rekorde: 616 Brauereien gibt es in Bayern - fast soviele wie die anderen Bundesländer zusammen. Zusammen produzieren sie 24 Millionen Hektoliter. München hat das größte "Bierfest" der Welt, Oberfranken die höchste Brauereidichte.

Hinter den Erfolgsmeldungen ist vieles in Bewegung - in unterschiedliche Richtungen. Der Bierkonsum ist seit Jahren rückläufig, auf dem Land sterben die Wirtshäuser. Sieben Großbrauereien kontrollieren über die Hälfte des Marktes. Doch immer mehr junge Brauer stemmen sich gegen den Trend, erzeugen mit neuen Bieren kleine Geschmacksexplosionen und produktive Unruhe im Bierland Bayern.

Unser Dossier zeigt Trends und Traditionen, Fakten und Geschmackssachen.

Wir, hier & Bier

Zur Vergrößerung der Karte bitte auf "Detailansicht" klicken.

Galerie: Die letzten 100 Jahre Bier in Bayern

500 Jahre Reinheitsgebot

Bayerische Landesausstellung 2016, Ausstellungsmotiv  | Bild: Haus der Bayerischen Geschichte zum Thema Bayerische Landesausstellung 2016 Bier in Bayern

Bier ist das älteste alkoholische Getränk, das Menschen hergestellt haben - und inzwischen ein echter Welterfolg: Zum 500-jährigen Bestehen des Reinheitsgebots hat Bayern 2 die Bayerische Landesausstellung im Passauer Land begleitet. [mehr]

Illustration: Bier mit Label auf dem die verbotenen Inhaltsstoffe: Tollkirschen, Ochsengalle, Pech und Bilsenkrauf aufgelistet sind | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Streit ums Reinheitsgebot Gerste-Hopfen-Wasser. Sonst nichts?

Das ist beim 500. Geburtstag nicht anders als beim 50.: Man will bloß feiern, aber dann schießt wer quer. In diesem Fall Lebensmittelchemiker, Historiker und Bierrebellen, die das Reinheitsgebot kritisch unter die Lupe genommen haben. Wieviel Vertrauen haben Sie? Von Michael Kubitza [mehr]

Ein Mann greift in einem Biergarten am Ammersee zu einem Maßkrug  | Bild: dpa/Karl-Josef Hildenbrand zum Artikel Zahlen & Fakten Gullivers Bierfahrt durch die Statistik

Soviel vorweg: Bayern hat immer noch den größten Durst und die meisten Brauereien. Doch dem Bundestrend "weniger Rausch" kann sich auch der Freistaat nicht entziehen. Der Bierfreund trinkt sich unterdessen wie Gulliver durch ein Land von Brauriesen und Löschzwergen. Von Gerhard Brack und Michael Kubitza [mehr]

Zwei Gläser mit frisch gezapften Weißbier stehen auf dem Tresen eines traditionellen bayerischen Wirtshaus. | Bild: BR/Sylvia Bentele zum Video Bayern erleben | 05.02.2018 Bier und Macht - Die Wittelsbacher

Eine Reise in die Vergangenheit, um zu erfahren, wie es dazu kam, dass Bayern heute weltweit als Zentrum der Bierkultur angesehen wird und welche Rolle dabei die Wittelsbacher spielten. [mehr]

Eine Hopfendolde vor einem Glas mit Weißbier | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Die Kunst des Bierbrauens Mehr als 5000 Jahre Geschichte

Quer durch die Kulturen spielt das Bier eine herausragende Rolle - als Volksgetränk, Wirtschaftsfaktor, Genuss- und Rauschmittel. Ein Land mit besonderer Biertradition ist Bayern - sein Reinheitsgebot setzte globale Maßstäbe. [mehr]

Bierwissen

Bier | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Bier Das unbekannte Wesen

Deutsches Bier hat zwar nur vier Zutaten, ist aber in der Herstellung eins der kompliziertesten Getränke. Warum ist es so schwer, Bier zu brauen? [mehr]

Lagerbier | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Sortenkunde Bayerische Biervielfalt

Die "Abendschau" klärt auf: Die meisten der unzähligen bayerischen Biere lassen sich in eine von vier Grundsorten einordnen. Autor: Hermann Hoffmann [mehr]

Bierflaschennebel | Bild: Aeneas Rooch zum Audio Aeneas Rooch experimentiert Was ist weiches/hartes Wasser?

Wer Bier trinkt, produziert Nebel. Denn kaum löst sich beim Öffnen der Kronkorken, steigt eine Nebelwolke aus dem Flaschenhals. Warum? Das untersucht Aeneas Rooch zusammen mit einem Physikprofessor direkt vor Ort - in der Kneipe. [mehr]

Von links: Georg und Renate Schmidt mit Margarita Wolf | Bild: BR/Lisa Hinder zum Audio Habe die Ehre! Ein Hopfenbauer erzählt

Hopfenbauer Georg Schmidt aus der Hallertau war zu Gast. Er braut selbst Bier für sein "Joferbräu". Gemeinsam mit seiner Frau Renate verriet er im Gespräch mit BR Heimat-Moderatorin Margarita Wolf, dass Hopfen mehr kann als nur Bier. [mehr]

Bayern reformiert Biersteuer (24.09.1806) | Bild: Tobias Kubald zum Audio mit Informationen 24. September 1806 Bayern reformiert Biersteuer

Da hat man sich das Feierabendbier hart erarbeitet, schwer verdient - und auf einmal soll die Maß extra und noch mehr kosten. Biersteuer! Und nur, weil der bayerische Staat den Hals nicht voll bekommt! Autor: Ulrich Trebbin [mehr]

Wirthaussterben

Geschlossenes Wirtshaus | Bild: BR zum Artikel Verband schlägt Alarm Sperrstunde: Bayern verliert seine Wirtshäuser

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband befürchtet eine neue Welle des Wirtshaussterbens. Die Rahmenbedingungen hätten sich für die Wirte in Bayern in den letzten Monaten deutlich verschlechtert, so der Verband. [mehr]

Letzte Bestellung


196