BR Fernsehen - Wir in Bayern


64

Wir in Bayern | Rezept Rote-Rüben-Carpaccio mit Petersilien-Humus, Walnussbrot und Ziegencamembert

Mit Michaela Hagers Vorspeise startet unsere Weihnachtsmenü-Woche. Für dieses vegetarische Rezept bereitet die Schmankerlköchin ein Rote-Rüben-Carpaccio mit raffiniertem Petersilien-Humus, selbst gemachtem Walnussbrot, Feldsalat und Ziegencamembert zu.

Published at: 7-12-2023 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Rote-Rüben-Carpaccio mit Petersilien-Humus, Walnussbrot und Ziegencamembert

Rote-Rüben-Carpaccio mit Petersilien-Humus, Walnussbrot und Ziegencamembert File format: PDF Size: 134,13 KB

Vorspeise für 4 Personen

Petersilien-Humus

  • 250 g Kichererbsen, aus dem Glas
  • 40 ml Rapsöl
  • 15 g Blattpetersilie
  • ½ Knoblauchzehe
  • 40 ml geröstetes Sesamöl
  • 2 TL Tahin
  • etwas gelben Curry
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung
Alles in einen Mixer geben und fein pürieren. Anschließend in einen Spritzbeutel umfüllen.

Rote-Rüben-Carpaccio

  • 6 Rote Rüben (Rote Bete)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Rapsöl

Zubereitung
Die Roten Rüben mit der Schale dämpfen oder kochen. Anschließend etwas erkalten lassen. Die gekochten Roten Rüben schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Auf Tellern anrichten und mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Rapsöl würzen.

Walnussbrot (nach Michl Detter)

  • 100 g Weizenmehl
  • 100 ml Wasser
  • 2 g Anstellgut (Sauerteigsicherung; das ist eine kleine Menge Sauerteig, aus der das neue Sauerteigbrot gebacken wird / vom Bäcker oder selbst ansetzen)
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 20 ml Pflanzenöl
  • 11 g Salz
  • 160 ml kaltes Wasser
  • 6 g frische Hefe
  • 100 g Walnüsse

Zubereitung
100 g Weizenmehl, 100 ml Wasser und 2 g Anstellgut in eine Schüssel geben und zum Sauerteig rühren. Die restlichen Zutaten mit dem Sauerteig in eine Schüssel geben und richtig durchkneten lassen, bis ein glatter Teig entsteht. Für 4-5 Stunden kalt stellen. Den Teig aus der Kühlung holen und 100 g Walnüsse zugeben. Teig erneut durchrühren. Dann zu einem Laib formen, ein Kreuz oben einschneiden und bei 210-220 Grad Heißluft für 35-40 Minuten backen.

Feldsalat

  • 400 g Feldsalat
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL naturtrüber Apfelsaft
  • 2 EL kalt gepresstes Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 1 EL geschnittener Dill

Zubereitung
Aus Essig, Apfelsaft, Öl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Dill ein Dressing rühren und über den Feldsalat geben.

Und

  • 40 g geröstete Pinienkerne
  • etwas Ziegenkäse

Anrichten
Den Humus in einen Spitzbeutel geben und damit Tupfen auf das Rote-Rüben-Carpaccio dressieren. Mit gerösteten Pinienkernen und Feldsalat anrichten. Wer möchte, kann auch noch Ziegencamembert über den Feldsalat bröckeln.

Michaela Hager wünscht Ihnen guten Appetit!


64