BR Fernsehen - Wir in Bayern


79

Wir in Bayern | Rezept Rinderrouladen mit Spätzle

Das Geheimnis perfekter Rouladen? Michaela Hager erklärt Schritt für Schritt, wie man sie zubereitet und wie man gleichzeitig eine tolle Soße bekommt. Dazu schmecken selbstgemachte Spätzle und ein Rote-Bete-Salat.

Stand: 20.11.2020 | Archiv

Rinderrouladen mit Spätzle Format: PDF Größe: 175,61 KB

Rezept für 4 Personen

Rinderrouladen

  • 4 Rouladenscheiben à 170-200 g
  • 3 EL Butterschmalz
  • 2-3 Zwiebeln, geschält
  • 120 g Speck, gewürfelt
  • 4 Essiggurken (Gurkenwasser aufheben, um die Soße zu verfeinern)
  • 2 EL Senf
  • 3 EL Tomatenmark
  • Holzspieße zum Zusammenstecken, es geht auch Küchengarn zum Binden
  • 500 g Röstgemüse, z.B. Karotten, Lauch, Zwiebel, Sellerie
  • etwas Speisestärke, mit ca. 2 EL kaltem Wasser angerührt
  • etwas Sahne zum Verfeinern

Zubereitung
Zwiebel halbieren, in feine Scheiben schneiden und in 2 EL Butterschmalz andünsten. Dann ausgebreitet auf einem Blech auskühlen lassen. Das Rouladenfleisch klopfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Senf und 2 EL Tomatenmark verrühren und auf den Rouladen verteilen. Die kalten Zwiebeln gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen, dann den gewürfelten Speck und die Essiggurke darauf legen. Fleisch an den Rändern sorgfältig einschlagen, fest aufrollen und mit einem Holzspieß zusammenstecken oder mit einem Küchengarn, wie eine Weihnachtspäckchen, verschnüren.

Dann einen Topf aussuchen, in dem die Rouladen gut Platz haben. Butterschmalz darin erhitzen und die Rouladen von allen Seiten kräftig darin anbraten. Das Röstgemüse zugeben und ebenfalls kräftig anbraten. Zwischendurch mit wenig kaltem Wasser ablöschen und reduzieren lassen. Das restliche Tomatenmark zugeben und mitrösten lassen. Mit wenig kaltem Wasser angießen und reduzieren lassen. Diesen Vorgang fünf Mal wiederholen, so erhalten Sie eine kräftige Soße. Nach dem Reduzieren die Rouladen mit Wasser aufgießen, sie sollen maximal Dreiviertel bedeckt sein.

Mit geschlossenem Deckel ca. 1,5-2 Stunden schmoren lassen. Rouladen danach aus der heißen Soße nehmen, den Holzspieß entfernen und kurz warm stellen. Die Soße über ein Sieb gießen und das Röstgemüse so gut es geht durchdrücken. Mit der kalt angerührten Kartoffelstärke binden und mit Salz, Pfeffer, evtl. etwas vom Essiggurkenwasser und einem Schuss Sahne abschmecken.

Tipp

Die Zwiebeln müssen kalt sein, wenn man diese in die Rouladen füllt. So können Sie die Rouladen auch schon einen Tag vorher vorbereiten, im Kühlschrank abgedeckt aufbewahren und erst am Tag, an dem sie sie brauchen, anbraten.

Spätzle

  • 300 g Mehl
  • 6 Eier
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung
Eier mit einem Schneebesen in einer Schüssel aufschlagen, Gewürze einrühren und nach und nach so viel Mehl zugeben, bis ein zäher Spätzleteig entsteht. Den Teig mit einem Kochlöffel so fest und so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Teig durch einen Spätzlehobel ins Wasser hobeln. Wenn die Spätzle nach oben steigen, sind sie fertig.

Rote-Bete-Salat

  • 4 mittelgroße Rote Bete, roh
  • 1 rote Zwiebel, geschält
  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 125 g Creme Fraîche
  • 1 TL Dijon Senf
  • Weinessig nach Geschmack
  • Saft von ½ Zitrone
  • 2 EL kaltgepresstes Rapsöl
  • etwas Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Feldsalat
  • 100 g Haselnüsse

Zubereitung
Rote Bete schälen und mit der Küchenmaschine oder dem Hobel in feine Streifen schneiden. Mit dem Apfel das gleiche machen. Aus Creme fraîche, Senf, Essig, Honig, Zitronensaft, Rapsöl, Pfeffer und Salz eine Marinade herstellen und zackig abschmecken. Die Zwiebel sehr fein schneiden und in die Marinade geben. Die Orange filetieren und erst zum Schluss zugeben, dass die Filets nicht zerstört werden. Die Nüsse im Ofen bei 180 Grad Umluft rösten bis sie Farbe angenommen haben. Den Salat mischen und mit dem Feldsalat und den Nüssen garnieren.

Anrichten
Rinderrouladen mit Soße und Spätzle auf Tellern anrichten und mit dem Rote-Bete-Salat servieren.

Michaela Hager wünscht Ihnen einen guten Appetit!


79