BR Fernsehen - Wir in Bayern


55

Wir in Bayern | Rezepte Nürnberger Burgspitzen

Martin Rößler hat sich in seine Kreativwerkstatt begeben. Inspiriert von der Nürnberger Burg hat er "Nürnberger Burgspitzen" kreiert, gebaut aus einer Kokosroulade, Mascarponecreme und weißer Schokolade.

Stand: 22.10.2018

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 149,12 KB

1 Backblech, mit Backpapier belegt

Kokosroulade

  • 5 Eier, Größe M
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 65 g Weizenmehl, Typ 550
  • 60 g Speisestärke
  • 30 g Kokosflocken

Zubereitung
Eier mit Zucker und der Prise Salz sehr schaumig schlagen. Das Mehl und die Speisestärke mischen und unter die Eier heben. Die Masse auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen und gleichmäßig mit den Kokosflocken bestreuen. Bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 10 Minuten im unteren Drittel des Backofens goldgelb backen. Das Papier mit der Roulade vom Blech ziehen und mit einem weiteren Bogen Backpapier abdecken, damit die Roulade schön saftig bleibt.

Tipp

Für die Creme benötigen Sie leicht geröstete Kokosflocken. Um diese zu bräunen, können Sie die Restwärme des Ofens nutzen, in dem die Roulade gebacken wurde.

Mascarponecreme

  • 200 ml Sahne
  • 50 g Kokosflocken, leicht geröstet
  • 200 g weiße Schokolade, klein gehackt
  • 500 g Mascarpone
  • 40 ml Rum

Zubereitung
Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Kokosflocken untermischen. Die Schokolade in einer Schüssel mit der nur leicht abgekühlten Sahne übergießen und dabei langsam rühren, bis eine glatte Ganache entstanden ist. Diese auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und mit Mascarpone und Rum nur kurz schaumig schlagen.

Füllen der Roulade

  • 2/3 der Mascarponecreme
  • 250 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung
Die Roulade auf ein frisches Backpapier drehen, so dass die Kokosflocken unten sind. Die Aprikosenkonfitüre ungleichmäßig auf der Roulade verteilen. Zwei Drittel der Creme auf der Roulade verteilen und gleichmäßig glattstreichen. Jetzt die Roulade über die lange Seite vorsichtig aufrollen, mit dem Backpapier einpacken und die Rolle gefühlvoll mit den Händen zu einem Dreieck drücken. Mit dem Papier eingepackt zwei Stunden zum Durchziehen kalt stellen.

Fertigstellen

  • 200 g weiße Schokolade, temperiert
  • 50 g Kokosflocken, geröstet
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 1/3 der Mascarponecreme
  • Puderzucker
  • Backpapier

Zubereitung
Die temperierte Schokolade auf ein Backpapier ca. 1,5 mm dick aufstreichen und gleich mit den Kokosflocken bestreuen. Nach dem Festwerden der Schokolade diese in kleine Platten brechen, die wie Burgspitzen ausschauen sollen. Das restliche Drittel der Mascarponecreme mit der Aprikosenkonfitüre vermischen und die Roulade damit rundum einstreichen. Die Schokoplatten an die Roulade stellen und zum Schluss alles mit Puderzucker bestäuben.

Martin Rößler wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


55