BR Fernsehen - Wir in Bayern


98

Rezept mit Biskuitteig Marmorierte Erdbeertorte von Siegruth Kross

Die Erdbeertorte sieht marmoriert nicht nur wunderschön aus, sondern schmeckt auch richtig cremig und fruchtig. Gut gekühlt ist die Torte von "Wir in Bayern"-Zuschauerin Siegruth Kross eine echte Wucht.

Stand: 11.05.2020 | Archiv

Marmorierte Erdbeertorte von "Wir in Bayern"-Zuschauerin Siegruth Kross | Bild: Wir in Bayern / Katja Schraut

Marmorierte Erdbeertorte von Siegruth Kross Format: PDF Größe: 178,99 KB

Für 1 Springform (28 cm Durchmesser)

Biskuit

  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 EL warmes Wasser
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste
  • 125 g gesiebtes Mehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung
Eier, warmes Wasser und Zucker zu einer hellen, cremigen Masse rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Ei-Zuckermasse heben. Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. backen (oder mit Heißluft bei 160 Grad). Den Biskuit auskühlen lassen. Boden mit Tortenring umschließen.

Erdbeerpüree

  • 350 g Erdbeeren
  • 60 g Zucker

350 g Erdbeeren mit 60 g Zucker pürieren.

Quarkcreme

  • 3 Blatt rote Gelatine
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Erdbeeren
  • 150 g Zucker
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 600 g Schlagsahne

Rote Blätter Gelatine einzeln in kaltem Wasser einweichen. 5-10 Minuten quellen lassen. Die gequollene Blattgelatine ausdrücken, tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Die Gelatine mit ca. 3 EL Erdbeerpüree verrühren, dann unter das restliche Püree rühren. Ca. 40 Minuten kühlen.

Weiße Blätter Gelatine einzeln in kaltem Wasser einweichen. 5-10 Minuten quellen lassen. 90 g Zucker, Quark und Schmand verrühren. Die gequollenen Blätter leicht ausdrücken und tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Mit ca. 3 EL Quarkcreme verrühren. Dann Gelatine unter restliche Quarkcreme rühren. Sahne steif schlagen, unter die Gelatine-Quarkcreme heben.

Restliche Erdbeeren würfeln und auf dem Tortenboden verteilen. Die Hälfte der Quarkcreme darauf streichen. Die Hälfte des Erdberpürees darauf geben und mit einer Gabel marmorieren. Restliche Creme, dann das restliche Erdbeerpüree darauf geben und wieder mit einer Gabel marmorieren. Mindestens 4 Std. kühlen, am besten über Nacht. Vor dem Servieren den Tortenring entfernen.

"Wir in Bayern"-Zuschauerin Siegruth Kross wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


98