BR Fernsehen - Wir in Bayern


28

Wir in Bayern | Rezept Kartoffelwaffeln mit Pilzen und Gemüseragout

Ein ungewöhnliches Rezept präsentiert Alfred Fahr. Seine Kartoffelwaffeln sind nicht süß, sondern herzhaft und werden kombiniert mit gebratenen Pilzen sowie Gemüseragout.

Stand: 21.04.2020 | Archiv

Kartoffelwaffeln mit Pilzen und Gemüseragout Format: PDF Größe: 156,61 KB

Rezept für 4 Personen

Kartoffelwaffeln

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 1 kleine Zwiebel, geschält
  • 50 g Kartoffelstärke
  • ½ TL Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 1 Prise Kümmel, gemahlen
  • 60 g Butterschmalz zum Backen

Zubereitung
Die Hälfte der Kartoffeln kochen oder dämpfen, danach schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Die restlichen Kartoffeln fein reiben und auspressen. Die Zwiebeln ebenfalls fein reiben. Alle Zutaten miteinander vermengen und die Masse kräftig abschmecken. Das Waffeleisen aufheizen und etwas Butterschmalz schmelzen. Zwei bis drei gehäufte Esslöffel der Kartoffelmasse in dem Waffeleisen verteilen. Das Waffeleisen schließen und backen, bis die Kartoffelwaffeln goldbraun und knusprig sind.

Gebratene Pilze

  • 600 g Pilze, gemischt (Champignons, Austernpilze, Kräutersaitlinge)
  • 1 mittlere Gemüsezwiebel, geschält, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz
  • ¼ TL Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • ½ Bd. Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
  • ½ TL Thymian, frisch geschnitten

Zubereitung
Die Champignons vierteln, Austernpilze vom Strunk schneiden und die Kräutersaitlinge in walnussgroße Stücke schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Pilze zugeben und gleichmäßig anbraten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und vor dem Anrichten die Kräuter unterheben.

Gemüseragout

  • 600 g Gemüse der Saison, z. B. Karotten, Kohlrabi, Spargel, Pastinake etc.
  • 200 ml Gemüsebrühe, aus den Schalen gekocht
  • 150 ml Schmand
  • ¼ TL Steinsalz
  • 20 g Butter
  • 15 g Weizenmehl
  • 50 ml Orangensaft
  • ¼ TL Salbei, frisch, fein geschnitten

Zubereitung
Die Schalen der Gemüse mit kaltem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Danach ca. 20 Minuten ziehen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Die Gemüse in Würfel oder Scheiben schneiden und in der heißen Gemüsebrühe 10 Minuten garziehen lassen. In einem Topf aus Mehl und Butter eine helle Mehlschwitze herstellen, dann zur Seite stellen und erkalten lassen. Danach mit 150 ml heißer Gemüsebrühe aufgießen, umrühren und aufkochen. Schmand unterrühren, Salz, Orangensaft und die Gemüse zugeben. Zuletzt den Salbei einrühren und alles nochmal abschmecken.

Anrichten
Kartoffelwaffeln mit den gebratenen Pilzen und Gemüseragout auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


28