BR Fernsehen - Wir in Bayern


116

Wir in Bayern | Rezept Blaukäse-Kartoffel-Nocken mit Dattel-Gemüse-Ragout und Orangen

Alfred Fahr hat eine außergewöhnliche Idee, er füllt selbstgemachte Nocken mit einer Blaukäse-Masse. Goldbraun angebraten passt zum herzhaften Nocken-Aroma ein frisches Dattel-Gemüseragout mit Orangen.

Published at: 23-2-2024 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Blaukäse-Kartoffel-Nocken mit Dattel-Gemüse-Ragout und Orangen

Blaukäse-Kartoffel-Nocken mit Dattel-Gemüse-Ragout und Orangen File format: PDF Size: 120,23 KB

Rezept für 4 Personen

Blaukäse-Füllung für die Nocken

  • 2 EL Rapskernöl
  • 200 g rote Zwiebeln, klein gewürfelt oder mit dem Blender gehackt
  • ¼ TL Steinsalz
  • 2-3 Prisen Pfeffer, gemahlen
  • 2 EL Essig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Honig
  • 200 g Blauschimmelkäse

Zubereitung
Die klein gehackten Zwiebeln in Rapsöl hellbraun anbraten. Wenn sie am Pfannenboden ansetzen, etwas Gemüsebrühe angießen und wieder einkochen lassen. Den Vorgang 3 x wiederholen. Zum Schluss den Essig, Honig und die Gewürze zugeben und wieder etwas ansetzen/karamellisieren lassen. Die Zwiebelmasse erkalten lassen und mit dem Blauschimmelkäse vermengen.

Tipp

Wenn die Zwiebeln mit dem Blender zerkleinert werden, müssen sie direkt danach in die Pfanne und angebraten werden. Lässt man sie eine Weile stehen, kann es passieren, dass sie bitter schmecken.

Blaukäsenocken

  • 800 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Mehl
  • 80 g Weizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 EL Steinsalz
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen
  • 50 g Butter zum Braten
  • Blaukäse-Füllung (Zubereitung s.o.)

Zubereitung
Die Kartoffeln dämpfen oder in wenig gesalzenem Wasser weich kochen. Danach schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Grieß, Ei, Gewürze und das meiste vom Mehl mit den Kartoffeln zu einem trockenen Teig kneten. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben. Ist der Teig noch zu feucht, das restliche Mehl einarbeiten. Den Teig einen Zentimeter dick auf einem bemehlten Brett ausrollen und dann ca. 7 cm große Kreise ausstechen. Einen Esslöffel Füllung in die Mitte geben, den Kartoffelteig zusammenfalten und in der Hand in eine Nockenform drücken. Darauf achten, dass die Ränder gut zusammengedrückt sind, damit die Füllung in den Nocken bleibt. Die Nocken im Dampfgarer für 10 Minuten dämpfen und anschließen in der Pfanne in Butter goldbraun anbraten.

Tipp

Die Nocken können auch direkt in der Pfanne gebraten werden. Erst gedämpft und dann gebraten, finde ich sie aber besser.

Dattel-Gemüseragout mit Orangen

  • 100 g Datteln, ohne Stein
  • 100 ml Orangensaft
  • 600 g Gemüse der Saison (im Februar, Kraut und Rüben)
  • 200 g Pilze
  • 1 EL Rapskernöl
  • 2 Orangen
  • ½ TL Steinsalz
  • 2-3 Prisen Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Frischkäse

Zubereitung
Die Datteln der Länge nach vierteln und für eine Stunde im Orangensaft einweichen. Die Orangen mit dem Messer rundum schälen, das Fruchtfleisch in 1 cm dicke Scheiben, dann in Spalten schneiden. Die Gemüse in 5 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden. Die Pilze bei Bedarf vierteln und mit dem Rapskernöl in einer Pfanne anbraten. Dann die Gemüsestifte zugeben und ein paar Minuten dünsten lassen. Die Gewürze zugeben, das Mehl einstreuen und umrühren. Den Orangensaft von den Datteln und die Sahne zugeben, umrühren und aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, den Frischkäse, Datteln und Orangenstreifen unterheben.

Und

  • Kresse oder Radieschen-Sprossen zum Garnieren

Anrichten
Dattel-Gemüse-Ragout und Orangen auf Tellern anrichten. Die Blaukäsenocken darauflegen und mit der Kresse oder Sprossen garnieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


116