BR Fernsehen - Wir in Bayern


42

Wir in Bayern | Rezept Zander mit Kräuterkruste, Frühlingszwiebel-Gemüse und Nudelflecken

Zartes Zanderfilet trifft auf pikante Kräuterkruste, das wäre eine passende Umschreibung für Alfred Fahrs heutiges Fischschmankerl. Das Duett wird ergänzt mit einem cremigen Frühlingszwiebel-Gemüse und Nudelflecken.

Published at: 22-2-2023 | Archiv

Zander mit Kräuterkruste, Frühlingszwiebel-Gemüse und Nudelflecken File format: PDF Size: 175,76 KB

Rezept für 4 Personen

Zanderfilet mit Kräuterkruste

  • 600 g Zanderfilet, in 4 Stücke geschnitten, je Stück 150 g
  • ¼ TL Steinsalz
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Olivenöl zum Braten
  • 100 g Butter, schaumig geschlagen (ca. 8 Minuten mit Handrührgerät)
  • 3 EL Küchenkräuter, fein geschnitten
  • 40 g Hartkäse, z.B. Parmesan, fein gehobelt
  • 30 g grobes Paniermehl
  • ¼ TL fein geriebene Zitronenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • ¼ TL Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen

Zubereitung
Zanderfilets salzen und in Mehl wenden. Bei den dünneren Stücken, die bis zur Schwanzflosse reichen, das Filet einmal so einklappen, dass alle Filetstücke gleichmäßig hoch sind. Den Backofen auf 230 Grad Oberhitze/Grill oder Umluft/Grill vorheizen.
Für die Kruste die Butter schaumig schlagen und dann mit Hartkäse, Paniermehl, Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen und auf die Zanderfilets auftragen. Die Filets in einer vorgeheizten Pfanne mit dem Olivenöl kurz auf der Unterseite anbraten. Dann die Filets in eine Auflaufform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in die mittlere Schiene in den Backofen geben. Ca. 10 Minuten backen lassen, bis die Kruste goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und anrichten.

Frühlingszwiebel-Gemüse

  • 2 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 2-3 Prisen Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung
Die Frühlingszwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren und etwas köcheln lassen. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne aufgießen und bei gelegentlichem Umrühren aufkochen. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken, dann die Frühlingslauchstücke zugeben und fünf Minuten ziehen lassen.

Nudelflecken

  • 350 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • ½ TL Steinsalz
  • 3 Eier
  • 2 EL Rapskernöl, kaltgepresst
  • 3-5 EL Wasser
  • 100 ml Rapskernöl zum Braten

Zubereitung
Dinkelmehl, Eier, Rapskernöl, Wasser und Salz miteinander zu einem glatten festen Teig verarbeiten. Den Teig gründlich kneten und danach ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig mit der Nudelmaschine oder dem Rollholz dünn ausrollen. In ca. 3-5 cm große Stücke reißen oder schneiden und diese in der Pfanne mit dem Öl knusprig braten.

Anrichten
Zander mit Frühlingszwiebel-Gemüse und Nudelflecken auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


42