BR Fernsehen - Wir in Bayern


91

Wir in Bayern | Rezepte Dinkel-Apfelkuchen mit Sauerrahm

Mit einem diabetikergeeigneten Apfelkuchen läutet Martin Rößler den Herbst ein. Der Boden wird aus Dinkelvollkornmehl und Vollkornhaferflocken zubereitet, mit Apfelspalten belegt und einer Sauerrahmschicht verfeinert.

Stand: 15.10.2018

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 147,06 KB

Springform mit 26 cm Durchmesser

Sandmasse

  • 150 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 60 g Vollkornhaferflocken, zart
  • 3 Eier, Größe M
  • 70 g Wasser
  • 240 g Dinkelvollkornmehl
  • 8 g Backpulver (½ Päckchen)
  • 1 Prise Salz
  • 600 g Apfel, geschält, in Spalten geschnitten

Zubereitung
Die Butter mit dem Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen. Danach die Haferflocken unterrühren. Die Eier mit dem Wasser und das Mehl mit dem Backpulver mischen und beides abwechselnd in je zwei Portionen zu der Butter geben und dabei immer weiter rühren. Die Masse in eine Springform geben, glattstreichen und dann mit den Apfelspalten belegen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 50 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Sauerrahmmasse

  • 600 g Sauerrahm
  • 6 Blatt Gelatine
  • 70 g Zucker
  • Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 2 Prisen Zimt

Zubereitung
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Zitronensaft mit dem Zucker, dem Zitronenabrieb und dem Zimt in einem Topf auf ca. 50 Grad erwärmen. Dann die Gelatineblätter gut ausdrücken und in den Topf geben und verrühren. Die Flüssigkeit wieder auf ca. 30 Grad abkühlen lassen und erst dann den Sauerrahm unterheben. Die Sauerrahmmasse auf dem vorgekühlten Kuchen verteilen und für zwei Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren noch etwas Zitronenabrieb über den Sauerrahm streuen.

Rezept

  • Komplett 4194 kcal (17400 KJ)
  • Portion 350 kcal (1450 KJ)
  • Das Rezept hat in Summe 36.3 BE. Bei 12 Portionen sind das 3.0 BE pro Portion.

Martin Rößler wünscht viel Spaß beim Nachbacken!


91