BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Bully-Dog Hund zum Anbandeln

Diese Bulldogge, Modehund der Zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts, wurde vom schwäbischen Stofftierhersteller Steiff in den Dreißigern als Kinderspielzeug herausgebracht.

Stand: 24.01.2013 | Archiv

Was heute der Mops, das war in den Zwanziger Jahren die Bulldogge: Damen der Gesellschaft trugen sie als Accessoire wie eine Handtasche auf dem Arm und zogen durch sie die Blicke auf sich. So ist es kaum verwunderlich, dass auch der Stofftierhersteller Steiff diese Mode aufgriff und eine Bulldogge mit großen braunen Augen Knopf im Ohr herstellte.

Dieses - von der Firma Steiff 'Bully' genannte - Hündchen trägt in seinem linken Ohr den gerade unter Sammlern heiß begehrten Knopf mit dem Firmenlogo und einem Rest der Fahne. Eine weitere Besonderheit von 'Bully' ist sein Lederhalsband: der Dachshaarbesatz ist genauso schmückend wie die als Nieten angebrachten, weiteren Steiff-Knöpfe. Unter anderem an dem untergezogenen zweiten 'f' des Firmenlogos ist dieser 'Bully' in die Dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts zu datieren.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 300 bis 400 Euro
  • Datierung: 1930er Jahre
  • Herkunft: Giengen an der Brenz
  • Hersteller: Margarete Steiff GmbH
  • Sendung vom 26. Januar 2013

2