BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Schale von Fabergé Russische Rarität

Silberne Schale, die ein Geschenk des russischen Fürsten Vladimir Orlov war. Bei dieser Schale handelt es sich um eine echte Rarität, die durch den beiliegenden Brief und die dokumentierte Herkunft aus der Familie Orlov von großem Wert ist.

Stand: 06.11.2009 | Archiv

Silberne Schale, die ein Geschenk des russischen Fürsten Vladimir Orlov war. Dokumentiert ist dies auf einem original erhaltenen handgeschriebenen Brief in französischer Sprache. Die Schale hat einen Griff im Stil des ausgehenden 18. Jahrhunderts mit einer Medaille, die die russische Zarin Katharina II. ("Katharina die Große") zeigt. Das Silbergefäß ist innen vergoldet und seitlich mit Amethysten verziert.

Ungewöhnlich ist die Form der Schale, sie könnte darauf schließen lassen, dass damit Zigarren angeboten wurden. Auf der Innenseite der dazugehörigen Schatulle sind der kaiserlich-russische Adler zu sehen, sowie die Inschrift "Carl Peter Fabergé. St. Petersburg, Odessa, Moskau, London". Bei dieser Schale handelt es sich um eine echte Rarität, die durch den beiliegenden Brief und die dokumentierte Herkunft aus der Familie Orlov von großem Wert ist: ab 10.000 Euro

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ab 10.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Carl Peter Fabergé, Russland, 19. Jahrhundert
  • Sendung vom 7. November 2009

2