BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Wespenbrosche Für flotte Frauenzimmer

Brosche in Form einer Wespe, die mit Perlen, Brillanten, Smaragden und Rubinen bestückt ist.

Stand: 03.08.2011 | Archiv

Fein gearbeitete Brosche in Form einer Wespe, die mit Perlen, Brillanten, Smaragden und Rubinen bestückt ist. Wespen werden in Literatur und Musik oftmals als Symbol für "flotte Frauenzimmer" verwendet, nicht selten haben unterschätzte, aber schlaue Kammerzofen Namen in Anlehnung an dieses Tier (z.B. "Vespetta").

Der Rubin dieser Brosche steht demnach auch für die Liebe, die Brillanten für Verlässlichkeit, die grünen Smaragde für die Hoffnung. Die Perle ist von Natur aus leicht gestreift, was sie einem Wespenkörper äußerst ähnlich macht. Ein Marke fehlt, aufgrund ihrer Form kann aber gesagt werden, dass die Brosche in der Zeit zwischen 1850 und 1870 gefertigt wurde.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 1.600 Euro
  • Herkunft/Datierung: Deutschland, zwischen 1850 und 1870
  • Sendung vom 6. August 2011

0