BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Hochzeits-Collier Denk an mich!

Dieses Hochzeits-Collier mit hohem Symbolwert wurde zwischen 1885 und 1910 in Wien gefertigt und sollte die Braut an ihre Tugenden und Pflichten erinnern.

Stand: 27.07.2012 | Archiv

Das Collier besteht aus Amethyst-Stiefmütterchen, die mit Brillanten und Perlen verziert sind. In diesem verspielten Schmuck nach englischem Vorbild ist eine ernsthafte Aufforderung versteckt. Der Amethyst gilt nämlich als Sinnbild für die Keuschheit, der Brillant für die Unvergänglichkeit und die Perle für die Reinheit der Seele.

Das Stiefmütterchen selbst ist die Blume, die symbolisch für die Treue steht. In einem Satz ausgedrückt, lautet die Botschaft des Bräutigams, der dieses Collier seiner Braut schenkt, etwa so: 'Wenn du treu bleibst, wird deine Liebe unvergänglich und deine Seele rein sein'. Oder anders ausgedrückt: 'Was immer du auch tust - denk an mich!'

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 1.500 bis 1.800 Euro
  • Datierung: zwischen 1885 und 1910
  • Herkunft: Wien
  • Sendung vom 28. Juli 2012

0