BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Chinesische Vase Geflammter Drache im Blütenmeer

Sehr große, schwere und prachtvoll mit Blumenkorb, Vögeln und Drachen verzierte Vase mit gerillter Oberfläche. Das verwendete Grün deutet auf die japanische Manufaktur Kutani hin. Wert: ca. 500 Euro

Stand: 02.04.2011 | Archiv

Gewöhnlich werden diese Vasen als Chinesische Vasen bezeichnet, sie wurden jedoch in Japan in gleicher Weise nachgearbeitet. Sowohl die Farben Blau, Rot, Gold - hier eine Kombination aus blauer Unterglasurmalerei, pastos aufliegendem Grün und sehr dünn aufliegender Vergoldung, als auch die Motive der Vase - ein Blumenkorb mit Bambushenkel, Vögeln und ein geflammter Drache - sind typisch für die asiatische Malerei. In Japan haben die Manufakturen Imari und Kutani diese Vasen gefertigt, jedoch spricht das verwendete Grün hier eher für Kutani. Auch am mehrglasigen rauen Scherben ist ersichtlich, dass es sich um Porzellan aus Ostasien handelt.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Japan, um 1900
  • Sendung vom 2. April 2011

2