BR Fernsehen - Kunst + Krempel


4

Porzellanbild "Hagar" Verstoßene Mutter

Diese von der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin als Weißware hergestellte Platte wurde in den 1870er Jahren von Robert Werlich - vielleicht nach einem alttestamentarischen Motiv von E.K. Liska - in vorzüglicher Qualität bemalt.

Stand: 26.11.2016 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 500 bis 800 Euro
  • Datierung: 1870er-Jahre
  • Herkunft: Berlin und Großbreitenbach (Thüringen)
  • Hersteller: Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin
  • Künstler: Robert Werlich, E. K. Liska
  • Sendung vom 26. November 2016

4