BR Fernsehen - Kunst + Krempel


4

Meissener Dose Schönster Schlicker

Eine Goldschmiedearbeit auf der Wandung und eine Kamee im Deckel: das imitiert die große Dose der Porzellanmanufaktur Meissen aus der Zeit zwischen 1893 und 1900 – möglicherweise gestaltet vom Porzellanmodelleur Julius Hentschel.

Stand: 20.07.2018 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ab 1.800 Euro
  • Datierung: 1893 bis 1900
  • Herkunft: Meißen
  • Hersteller: Königliche Porzellan-Manufaktur Meissen
  • Porzellanmodelleur: möglicherweise Julius Hentschel
  • Sendung vom 21. Juli 2018

4