BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Jubiläumstasse 1813 Denkwürdiger Befreiungsschlag

Hundert Jahre nach dem Befreiungsschlag gegen die Truppen Napoleons, also 1913, wurde dieses Jubiläumsset aus Tasse und Untertasse von der thüringischen Porzellanfabrik Beyer und Bock herausgegeben.

Stand: 20.07.2012 | Archiv

In Erinnerung an die Völkerschlacht zu Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 wurde diese Untertasse 100 Jahre später mit dem Lageplan der Schlacht bedruckt. Das aufwendige Umdruckverfahren, bei dem die Umrisslinien gedruckt und nur die Innenbereiche farbig ausgemalt wurden, lohnte sich: das Jubiläums-Geschirr verkaufte sich blendend.

Diese Jubiläumstassen waren so begehrt, dass sich sogar Billigimitationen lohnten. Die thüringische Firma Beyer & Bock – ihre Pressmarke mit dem 'B' als Krone findet sich am Boden der Tasse - ahmte mit ihrer Ausgabe des Jubiläumsgeschirrs den Stil der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin nach. Und so wurde das aufwendig dekorierte Gedenkset auch für ärmere Schichten erschwinglich.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 150 bis 200 Euro
  • Datierung: 1913
  • Herkunft: Rudolstadt-Volkstedt
  • Hersteller: Porzellanfabrik Beyer und Bock
  • Sendung vom 21. Juli 2012

0