BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Dornröschen-Lampe Schon geküsst!

Etwas Märchenhaftes hat diese Lampe allemal: ihr Fuß wurde um 1910 in der sächsischen Porzellanmanufaktur Fraureuth gefertigt und lässt bis heute - nicht nur - Kinderherzen höher schlagen.

Stand: 29.09.2012 | Archiv

Dargestellt ist eine Szene aus dem Grimmschen Märchen 'Dornröschen'. Die Prinzessin hat ihre Augen schon leicht geöffnet: es ist also der Moment 'danach' - das Dornröschen wurde (ganz kinderzimmergerecht) bereits wach geküsst!

Die ornamentalen, fließenden Formen entspringen stilistisch dem Jugendstil. Die Fraureuther Porzellanmanufaktur hat die Aufglasurmalerei mit Gold konturiert, um dem Lampenfuß zusätzlich etwas Zauberhaftes zu verleihen. Bei eingeschaltetem Licht wird er wohl glitzern. Nicht nur wegen ihres perfekten Erhaltungszustandes ist die Lampe für Sammler interessant – auch die Liebhaber von Jugendstil, Märchenmotiven und von Fraureuther Porzellan dürften sich angesprochen fühlen.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 1.000 bis 1.500 Euro
  • Datierung: um 1910
  • Herkunft: Fraureuth/Sachsen
  • Hersteller: Porzellanmanufaktur Fraureuth
  • Sendung vom 29. September 2012

0