BR Fernsehen - Kunst + Krempel


6

Wiener Gitarre Lemböcks neue Saiten

Im Jahre 1857 reparierte der berühmte Wiener Geigenbauer Gabriel Lemböck diese, in den folgenden Jahren mehrfach umgebaute Gitarre aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Stand: 20.01.2018 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 4.000 bis 5.000 Euro
  • Datierung: frühes 19. Jahrhundert
  • Herkunft: Wien
  • Reparatur: Gabriel Lemböck, 1857
  • Sendung vom 20. Januar 2018

6