BR Fernsehen - Kunst + Krempel


3

Geige Wertvolles Familienstück

Aufwendig gearbeitete Geige des Mainzer Instrumentenbauers Nikolaus Diehl, der sein Handwerk beim Vater lernte und um 1800 begann, selbständig Geigen, Violen, Bratschen und Kontrabässe zu bauen.

Stand: 04.11.2011 | Archiv

Seine Instrumente sind allesamt gemarkt und nummeriert, und so birgt auch diese Geige im Innern einen Aufkleber mit einem Hinweis auf ihren Erbauer. Das Instrument entstand 1828 in Darmstadt und ist von meisterlicher Qualität. Nikolaus Diehl hat in seiner gesamten Schaffenszeit rund 5.000 Instrumente geschaffen, und doch jedem Werk seine individuelle Aufmerksamkeit und Handwerkskunst gewidmet. Die Geige ist in der Form italienischer Stradivari-Modelle gebaut und trotz intensiver Benutzung in einem sehr guten Zustand.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 10.000 Euro
  • Herkunft/ Datierung: Darmstadt, 1828
  • Hersteller: Nikolaus Diehl
  • Sendung vom 5. November 2011

3