BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Rubinrote Vase Von München nach Leipzig

Elegante rubinrote Vase, die als sogenanntes "Überfangglas" hergestellt wurde. Die Form dieser Vase wurde um 1923 von ihm entworfen und 1931 auf der Messe in Leipzig ausgestellt.

Published at: 1-5-2010 | Archiv

Rubinrote Vase: Die komplette Beratung noch einmal sehen

Elegante rubinrote Vase, die als sogenanntes "Überfangglas" hergestellt wurde. Es besteht aus einem farblosen Glaskern, auf den eine Schicht Kupferrubinglas aufgeschmolzen ist.

Die Ätzmarke auf der Unterseite der Vase weist auf den deutschen Glasdesigner Jean Beck hin, der aus dem Saarland stammend eine Glasmanufaktur in München errichtete, die ihre große Blütezeit im Jugendstil erreichte. Die Form dieser Vase wurde um 1923 von ihm entworfen und 1931 auf der Messe in Leipzig ausgestellt. Leider wiest dieses Stück erhebliche Beschädigungen auf, die seinen Wert drücken.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 150 Euro
  • Herkunft/Datierung: München, um 1923
  • Entwerfer: Jean Beck
  • Sendung vom 1. Mai 2010

1